Mit persönlichen Deko-Gegenständen die Raumdeko aufpeppen

Letztes Update: 15.07.24

 

Das Einrichten eines Raumes kann eine schwierige Aufgabe sein. Manchmal fehlt es neben der Möbel- und Sofaplanung im Wohnzimmer schlichtweg an Inspiration oder man kann sich einfach nicht entscheiden, welche Farben oder Dekoartikel am besten passen. Eine großartige Möglichkeit, um dem Raum eine persönliche Note zu verleihen, besteht darin, ihn mit eigenen Gegenständen zu dekorieren. Im Folgenden stellen wir Ihnen einige Ideen vor, wie Sie mit Fotodekorationen, persönlichen Skulpturen, selbst designten Decken und Kissen, selbst gemalten Bildern und selbst restaurierten Möbelstücken Ihre eigenen Akzente setzen können.

 

Fotodekoration 

Eine einfache und gleichermaßen beliebte Möglichkeit, persönliche Fotos in die Raumgestaltung zu integrieren, besteht darin, sie auf Fototapeten, Leinwänden oder Bilderrahmen zu drucken. Sie können ein Familienporträt wählen oder auch Fotos von Reisen oder besonderen Ereignissen aufhängen. Eine Fotocollage können Sie ebenso auf eine Leinwand drucken, wie ein großes Wandbild. Mit der Drucksoftware von Online-Fotoversendern ist das heute kein Problem mehr und auch ohne Bildbearbeitungskenntnisse möglich.

 

Persönliche Skulpturen 

Wenn Sie einen besonderen Platz in Ihrem Zuhause mit einer Skulptur gestalten möchten, dann können handgefertigte Abdrücke oder Gipsfiguren von Hand- oder Fußabdrücken der Kinder oder des Partners ein emotionaler Blickfang sein. Auch Körperabgüsse oder selbstgebastelte Figuren können den Raum bereichern und Erinnerungen hervorrufen.

 

Selbst designte Decken und Kissen 

Handgemachte Decken und Kissen sind nicht nur bequem und praktisch, sondern auch einzigartig und persönlich. Sie können selbst gestrickt, genäht oder gehäkelt werden und so perfekt auf die Einrichtung abgestimmt werden. Fotokissen oder -decken, die mit eigenen Fotos bedruckt werden, sind ebenfalls eine tolle Option, um den Raum individuell zu gestalten.

 

Selbst gemalte Bilder 

Wer künstlerisch begabt ist, kann eigene Bilder an die Wand hängen oder direkt auf die Wand malen. Dabei müssen es nicht immer realistische Darstellungen sein, sondern auch abstrakte Kunst kann den Raum bereichern und für Gesprächsstoff sorgen. Alternativ kann auch eine Wand mit einem Wandtattoo oder einer Schrift gestaltet werden, die einen persönlichen Bezug zum Bewohner hat. Im Übrigen gibt es heute auch eine Vielzahl von kostenlosen Online-Malkursen, denn letztendlich kann sich jeder künstlerisch betätigen.

Selbst restaurierte alte Möbelstücke 

Alte Möbelstücke können durch Restaurierung einen neuen Glanz erhalten und perfekt in die Raumgestaltung integriert werden. Eine alte Werkbank oder ein Schreibtisch kann beispielsweise abgeschliffen, geölt und durch die Einarbeitung von zusätzlichen Fächern für DVDs oder Bücher aufgewertet werden. Das Resultat ist ein einzigartiges Möbelstück, das perfekt zum persönlichen Stil passt und zudem einen persönlichen Touch erhält – ebenso wie ein Kunstwerk oder ein Foto.

 

Selbstgemachte Deko mit hohem emotionalem Wert

Insgesamt gibt es unzählige Möglichkeiten, den eigenen Wohnraum mit persönlichen Gegenständen zu dekorieren. Der Vorteil ist, dass die Dekoration nicht nur einzigartig, sondern auch emotional wertvoll ist. Jeder Gegenstand kann eine persönliche Geschichte erzählen und Erinnerungen hervorrufen, was das Zuhause zu einem noch gemütlicheren Ort macht. Selbstgemachte Dekorationen sind darüber hinaus oft auch preisgünstiger als gekaufte Dekorationen und man kann sie nach den eigenen Wünschen und Bedürfnissen gestalten. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und schaffen Sie sich Ihr ganz persönliches Wohlfühlambiente.

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE