6 beste Heizungssteuerungen 2021 im Test

Letztes Update: 16.01.21

 

Heizungssteuerungen im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Die beste Heizungssteuerung zu finden nicht gar nicht so leicht, da die Auswahl sehr groß ist heutzutage. Vor dem Kauf müssen Sie sich außerdem mit den wichtigsten Funktionen sowie den unterschiedlichen Systemen auseinandersetzen, um ein für Ihre Bedürfnisse geeignetes Modell zu finden. Wenn Ihnen die Recherche zu viel Zeit in Anspruch nimmt und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie gerne auch einfach unserer Kaufempfehlung folgen. In dieser haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen bereits zusammengefasst. Wir können so zum Beispiel das Modell Tado° V3P-SK-SRT01HIB01-TC-ML-00 empfehlen, da es umfangreiche Funktionen hat und mit einer relativ hohen Reichweite sowie einer deutlichen Energieeinsparung überzeugen konnte. Alternativ empfehlen wir das Modell Homematic IP Smart Home 143159A0, da dieses mit einem Luftfeuchtigkeitssensor (ideal für Schlafzimmer) ausgestattet ist und sehr gut beliebig erweitert werden kann.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Heizungssteuerungen

 

Bevor Sie ein bestimmtes Produkt kaufen, lohnt es sich auf jeden Fall sich einen kurzen Überblick über das Angebot zu verschaffen, einen Preisvergleich durchzuführen und sich ein wenig mit den wichtigsten Kaufkriterien zu beschäftigen. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, welche Vor- und Nachteile Heizungssteuerungen mit sich bringen und welche Arten von Heizungssteuerungen es gibt, haben wir nachfolgend kurz für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-10-Liste eine Übersicht über die besten Heizungssteuerungen 2021 entnehmen, die wir im Vergleich ermittelt haben.

Funktionsweise einer smarten Heizungssteuerung

Eine smarte Heizungssteuerung hat einige weitere Funktionen, die klassische Heizungssteuerungen nicht haben und haben dadurch mehr Bedienmöglichkeiten per App oder Sprachsteuerung. Welche Vorteile diese Geräte bieten, sehen Sie im Anschluss:

Komfort: Dank Sprachsteuerung oder App können Sie das Gerät von fast überall aus bedienen, ohne sich vom Fleck rühren zu müssen und sparen dadurch nicht nur Zeit, sondern auch Energie und können einfach auf dem Sofa sitzen bleiben und von dort aus alles erledigen. So fällt die Temperaturregelung leichter.

Energieeffizienz: Manche Geräte erkennen durch eine bestimmte Technologie Ihre Abwesenheit und können dadurch die Temperatur anpassen, um Energie und letztendlich auch Geld zu sparen. Wenn das Gerät zusätzlich noch über eine Fenstererkennung verfügt, ist es sogar auch dazu in der Lage, sich bei offenem Fenster (z.B. beim Lüften) auszuschalten und zusätzlich Energie zu sparen.

Sicherheit: Smarte Heizungssteuerungen sind nicht nur bequemer als klassische Modelle, sondern auch sicherer, da sie in ein Smart Home System eingebunden werden. Sie können Ihre Heizung so besser überwachen und sie in kritischen Fällen (z.B. bei einem Brand) ausschalten, um Schäden zu begrenzen. 

 

Arten von Heizungssteuerungen

Mechanische Heizungssteuerungen für Heizkörper: Mechanische Thermostate bestehen in der Regel aus zwei Teilen, einem Ventil und einem Wärmefühler. Das Ventil reguliert dabei das heiße Wasser in der Heizung. Das Thermostat kann manuell eingestellt werden, um die Temperatur zu ändern. Die Temperatur wird dann so lange eingehalten, bis Sie sie ändern. Der Vorteil dieser Geräte ist, dass sie leicht montiert und ausgetauscht werden können. Es ist jedoch relativ schwierig einen Defekt zu erkennen und eine genaue Temperatur einzustellen.

Funk-Thermostate für die Wand: Diese Thermostate sind etwas leichter zu bedienen als mechanische Heizungssteuerungen und sind per Funk mit der Heizung verbunden. Das Hauptthermostat kann dabei an der Wand angebracht werden, sodass alle Heizkörper an einer zentralen Stelle eingestellt werden können. Sie können mit diesen Thermostaten Zeitvorgaben setzen und das Thermostat bei einem Umzug mitnehmen. Allerdings kann es vorkommen, dass die Funkverbindungen an manchen Orten Probleme hat.

Intelligente Thermostate für Heizkörper: Diese Thermostate können mit dem Internet, also mit einem Computer oder Smartphone gesteuert werden und bieten die höchste Flexibilität. Die Geräte benötigen, um funktionieren zu können, entweder eine WLAN-Verbindung oder Bluetooth. Sie können die Temperatur bequem über das Handy regeln und Energie sparen, da diese Geräte oft über eine Fenstererkennung verfügen. Sie sind zwar immer vom Internet oder von Bluetooth abhängig, haben dabei aber auch im Urlaub die volle Kontrolle über Ihre Heizung und Ihre Heizleistung.

Das richtige Gerät finden

Temperaturregelung: Achten Sie bei dem Thermostat auf die Temperaturregelung. Klassische Thermostate haben Einteilungen in Heizstufen, sodass Sie keine exakte Temperatur auswählen können. Während moderne, intelligente Thermostate bieten die Möglichkeit, exakte Temperaturen anzugeben.

Zeitregelung: Wenn Sie Haustiere zu Hause haben und öfter nicht zu Hause sind, aber trotzdem die Heizung unter Kontrolle haben wollen, lohnt es sich auf jeden Fall ein Thermostat zu kaufen, bei dem Sie die Zeit vorprogrammieren können.

Fenstererkennung: Intelligente Thermostate verfügen manchmal über eine Fenstererkennung. Diese Funktion ermöglicht dem Thermostat Energie zu sparen und sich zum Beispiel während des Lüftens auszuschalten. 

Marken/Hersteller: Zu einigen Produkten, die wir empfehlen können, gehören zum Beispiel die Bosch Heizungssteuerung, die Smart Home Heizungssteuerung, die Homematic Heizungssteuerung, die Buderus Heizungssteuerung, die Tado Heizungssteuerung, die Bosch Heizungssteuerung sowie einige andere universal Heizungssteuerungen. Auch einige Heizungssteuerungen mit Alexa (Amazon) können wir empfehlen. 

 

6 beste Heizungssteuerungen 2021 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Geräten, die sich bei uns im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-10-Liste der besten Heizungssteuerungen 2021 ergattern konnten. Bevor Sie ein Modell kaufen, lautet unsere Empfehlung, unbedingt einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, da jedes Modell teilweise andere Funktionen hat. Dabei finden Sie in der Zusammenstellung ein breites Angebot an unterschiedlichen Modellen verschiedener Preisklassen. 

 

1. Tado V3P-SK-SRT01HIB01-TC-ML-00 Smartes Thermostat Starter Kit V3+

 

Die intelligente Heizungssteuerung von Tado lässt sich ganz einfach selbst installieren und bietet ein sehr ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Sie kann als Starter Kit oder zusammen mit verschiedenen Zusätzen gekauft werden. Das Gerät hat dabei ein hochwertig verarbeitetes, modernes Design und ist – im Vergleich zu anderen Geräten, nicht zu klobig und sehr angenehm leise. 

Das moderne LED-Display lässt sich ebenfalls gut ablesen und auch die Temperatur lässt sich manuell verändern, indem man an den Heizkörperventilen dreht. Das System ist zwar kostenintensiv, hat dafür eine große Reichweite (bis zu 30 m durch vier Wände) und spart deutlich Energie ein. Auch die Erkennung von offenen Fenstern und die Bedienung der umfangreichen App klappt problemlos. 

Das Gerät ist außerdem ortsunabhängig bedienbar, passt sich an die Wohnung an (merkt, wie schnell sie sich abkühlt und bezieht die Außentemperatur mit ein etc) und hat eine sehr integrierte Alexa-Funktion sowie eine praktische Away-from-Home Funktion (Ihre Heizung wird beim verlassen oder betreten des Hauses automatisch ein- und ausgeschaltet) und viele weitere Funktionen. Wir können die universal Heizungssteuerung uneingeschränkt empfehlen. 

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das hochwertig verarbeitete System ist ortsunabhängig verwendbar, gut durchdacht und bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Funktionen: Das Gerät verfügt über eine tadellos funktionierende Fenstererkennung, eine praktische Away-from-Home Funktion sowie einige weitere sinnvolle Funktionen. 

Umfangreiche App: Die dazugehörige App ist benutzerfreundlich und sehr umfangreich. 

Reichweite und Energieeinsparung: Die Erfahrung mit der Heizungssteuerung hat gezeigt, dass diese eine relativ große Reichweite (bis zu 30 m durch bis zu vier Wänden) hat und deutlich Energie einsparen kann.

 

Nachteile: 

Preisintensiv: Das System ist, im Vergleich zu anderen System, relativ kostspielig. 

Kaufen bei Amazon.de (€98.08)

 

 

 

 

2. Homematic IP Smart Home 143159A0 mit Luftfeuchtigkeitssensor

 

Das Wandthermostat von Homematic wird in vielen verschiedenen Varianten (mit oder ohne Display/Stellrad) und in unterschiedlichen Farben geliefert und hat einen integrierten Luftfeuchtigkeitssensor, der besonders in Schlafzimmern sehr praktisch ist, da Sie so die regelmäßigen Lüftungsintervalle berücksichtigen können. Das System überzeugt dabei mit einer besonderen Einfachheit und ist beliebig erweiterbar. Was ebenfalls von Vorteil ist, ist dass alle Daten auf deutschen Servern vorliegen und kein Account mit persönlichen Daten benötigt wird.

Das System ist schnell und einfach innerhalb von wenigen Minuten installiert und sehr hochwertig verarbeitet. Es ist zwar relativ kostenintensiv, dafür aber sehr einfach zu bedienen und erfüllt seinen Zweck sehr zuverlässig. Das Gerät misst Soll- und Ist-Temperatur sowie die Luftfeuchtigkeit und erlaubt eine zeitgesteuerte Regulation der Raumtemperatur und hat ein gut beleuchtetes Display.

Es kann außerdem dank der Funkkommunikation frei im Raum platziert werden und über eine Sprachsteuerung mit Amazon Alexa genutzt werden sowie einer kostenlosen Smartphone-App genutzt werden.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät funktioniert sehr zuverlässig und konnte im Test mit einem ausgewogenem Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen. 

Luftfeuchtigkeitssensor: Das Gerät verfügt über einen integrierten Luftfeuchtigkeitssensor, der vor allem in Schlafzimmern sehr praktisch ist. Sie können somit die Lüftungsintervalle besser berücksichtigen. 

Erweiterbar: Das Gerät lässt sich innerhalb von Minuten montieren und ist beliebig erweiterbar sowie leicht zu bedienen. 

Freie Platzierung im Raum: Durch die Funkkommunikation kann das Gerät auch frei im Raum platziert werden. 

App und Funktionen: Das Gerät kann über eine kostenlose App bedient werden und hat viele nützliche Funktionen, wie zum Beispiel die Sprachsteuerung, die gemeinsam mit Amazon Alexa genutzt werden kann. 

 

Nachteile:

Kostenintensiv: Das Gerät ist, im Vergleich zu einigen anderen Modellen, etwas kostenintensiv. 

Kaufen bei Amazon.de (€46.16)

 

 

 

 

3. Homematic 144602 IP Funk Komplletset zur Einzelraumregelung

 

Das Komplettset von Homematic ist leicht zu installieren, zuverlässig und schnell in Betrieb zu nehmen. Es mag zwar relativ kostenintensiv sein, hat dafür aber auch in geschlossenen Räumen eine sehr gute Reichweite und ist ortsunabhängig bedienbar. Das System ist zudem sehr gut durchdacht, sehr leise und die Hardware ist hochwertig verarbeitet. Lediglich bei der Befestigung des Fenstersensors ist noch etwas Luft nach oben, da diese sehr filigran ist.

Das System bietet aber, trotz der kleineren Mankos, ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und lässt sich intuitiv bedienen und hat ein gutes Zusammenspiel von Heizung und Fenstersensor. Das Komplettset ist dabei für die Steuerung von vier Heizkörpern geeignet und kann beliebig um weitere Heizkörper und weiteren Homematic Bauteilen erweitert werden. Mit dem System können Sie Ihre Heizungen direkt von einer kostenlosen Smartphone App oder über eine Sprachsteuerung über Amazon Alexa oder Google Assistant steuern und viel Energie sparen, da das System über eine Türen- und Fenstererkennung verfügt und die Temperatur automatisch absenkt, wenn zu Hause gelüftet wird. 

Das System überzeugt insgesamt mit einer sehr guten Funktionalität und auch die Kombination aus allen Produkten ist gut aufeinander abgestimmt und gelungen. Die Komplettlösung bietet somit ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist ideal, wenn Sie ein erweiterbares System ohne Netzteile und Logins (um anonym zu bleiben) mit kostenloser Cloud möchten. Sie haben von unterwegs vollen Zugriff auf Ihre Heizungen und können relativ viel Energie sparen.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Geräte halten, was sie versprechen und bieten ein ausgezeichnetes Verhältnis von Preis zu Leistung. 

Komplettlösung: Sie erhalten ein Komplettset, das die Steuerung von vier Heizkörpern erlaubt und recht leise ist. Es lässt sich außerdem intuitiv bedienen und erlaubt Ihnen ortsunabhängig einen vollen Zugriff auf alle Heizungen. 

Türen- und Fenstererkennung: Es sind sowohl eine Fenster- als auch eine Türenerkennung vorhanden, sodass Energie gespart werden kann, wenn Sie Ihre Wohnung lüften.

Ohne Login und Netzteile: Das System kommt ohne Netzteile und Logins aus, sodass Sie es komplett anonym verwenden können. 

Kostenlose App und Cloud: Sie erhalten eine kostenlose Cloud sowie eine kostenlose, umfangreiche App mit vielen unterschiedlichen Funktionen.

 

Nachteile:

Kostenintensiv: Das System ist, im Vergleich zu einigen anderen Systemen, recht kostenintensiv.

Befestigung des Fenstersensors: Bei der Befestigung des Fenstersensors ist noch etwas Luft nach oben, da diese sehr filigran ist.

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Avm FRITZ!DECT 301 20002822 Intelligenter Heizkörperregler

 

Der intelligente Heizkörperregler regelt automatisch die Temperatur bei Ihnen zu Hause und hilft Ihnen dabei Energie und Geld zu sparen. Der Heizkörperregler kann dabei zusammen mit einem Handy, Tablet, PC oder einem FRITZ!Fon gesteuert werden und funktioniert mit DECT-Basis und FRITZ!OS ab Version 6.83. Die Heizungssteuerung kann an allen gängigen Heizkörperventilen mit Anschlussgewinde montiert werden – es sind aber auch zusätzliche Adapter vorhanden, falls das Gerät mal nicht problemlos montiert werden kann.

Das Modell ist hochwertig verarbeitet, nicht allzu klobig und hat ein kontrastreiches Display, das auch aus ungünstigen Blickwinkeln sehr gut gesehen werden kann. Das Gerät zeigt allerdings nur die Ist-Temperatur und nicht die Soll-Temperatur an und auch die Übertragung geänderter Werte dauert relativ lange, es ist dafür aber innerhalb von zwei Minuten installiert und sieht dazu auch sehr schick aus. 

Sie können mit dem Gerät individuelle Heizprofile zu programmieren, Urlaubszeiten und Heizperioden einplanen und es sind auch Funktionen wie eine Fenster-Offen-Erkennung, eine Tastensperre, Kaltschutzfunktion, Frostschutz-Automatik und viele andere Dinge vorhanden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also unterm Strich gut. Wir können den Heizkörperregler uneingeschränkt empfehlen. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Heizkörperregler sieht schick aus, ist hochwertig verarbeitet und bietet ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Kontrastreiches Display: Das Display ist kontrastreich und kann auch aus einem ungünstigen Blickwinkel sehr gut gesehen werden. 

Zahlreiche Funktionen: Sie können mit dem Gerät individuelle Heizprofile zu programmieren, Urlaubszeiten und Heizperioden einplanen. Es sind zudem Funktionen wie eine Fenster-Offen-Erkennung, eine Tastensperre, Kaltschutzfunktion, Frostschutz-Automatik und viele andere Dinge vorhanden. 

Mit PC und Tablet verwendbar: Das Gerät kann mit dem Handy, PC, Tablet oder FRITZ!Fon genutzt werden. 

 

Nachteile:

Zeigt nur die Ist-Temperatur an: Leider zeigt der Heizungsregler nur die Ist- und nicht die Soll-Temperatur an. 

Langsame Übertragung: Die Übertragung geänderter Werte geschieht in der Regel nur recht langsam. 

Kaufen bei Amazon.de (€46.9)

 

 

 

 

5. Honeywell THR99C3102 Starter Paket Honeywell

 

Das Starter Paket von Honeywell funktioniert auch ohne Zugang zum Internet, kann aber auch optional über das Internet (Webbrowser oder kostenlose App) gesteuert werden. Dazu müssen Sie sich allerdings einen Account auf der Seite des Betreibers einrichten. Sie können das Gerät außerdem über Akkus kabellos betreiben und individuelle Tages-/Wochen-Heizprofile für bis zu 12 Räume programmieren.

Das Gerät hat einen leicht zu bedienenden farbigen Touchscreen und funktioniert tadellos. Auch die Erkennung von offenen Fenstern funktioniert sehr gut. Allerdings sollten Sie vor der Installation unbedingt die Anleitungen aus dem Internet herunterladen und diese gut durchlesen, da eine intuitive Montage relativ schwierig ist. Ein weiteres Manko ist außerdem der recht hohe Preis.

Dafür ist das Gerät sehr gut verarbeitet und auch mit Amazon Alexa kompatibel und hilft Ihnen dabei eine bessere Kontrolle über Ihre Heizkosten zu erlangen. Wie gesagt, ist außerdem auch die Bedienung über den Touchscreen sehr komfortabel. Was außerdem positiv hervorgehoben werden kann ist, dass viele Adapter dabei sind, das Bedienteil einen Standfuß hat, der auch an einer Wand angebracht werden kann und das Gerät dauerhaft an Strom angeschlossen werden kann oder mit Akkus auch eine gewisse Zeit lang vom Ladeteil entfernt und ganz ohne Internet genutzt werden kann. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät funktioniert, nach der Installation sehr gut und hält, was es verspricht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt gut. 

Funktioniert auch ohne Internet: Das Gerät kann auch ohne Internet in Betrieb genommen werden.

Kann mit Akku genutzt werden: Sie können das Gerät auch mit Akkus nutzen.

Farbiger Touchscreen: Das Gerät verfügt über einen modernen, farbigen Touchscreen, der leicht zu bedienen ist. 

Viele Adapter und Standfuß: Im Lieferumfang sind zahlreiche Adapter sowie ein Standfuß enthalten. 

 

Nachteile:

Kostenintensiv: Leider ist der Heizkörperregler relativ kostspielig, sodass er sicherlich nicht für jeden in Frage kommt. 

Installation: Die Installation ist sehr aufwendig und intuitiv nicht möglich. Sie sollten sich vor der Montage auf jeden Fall die Bedienungsanleitungen runterladen. Diese liegen dem Gerät bei der Lieferung nicht bei.

Kaufen bei Amazon.de (€205)

 

 

 

 

6. Computherm Q7 Wandthermostat 6 Programme pro Tag

 

Die günstige Heizungssteuerung von Computherm ist für Heizungen, Klimaanlagen und mehr geeignet und bieten im großen und ganzen fast den gleichen Funktionsumfang wie viele, wesentlich kostenintensivere Markengeräte. Das Gerät ist dabei programmierbar und ermöglicht für alle Wochentage täglich jeweils sechs frei wählbare und voneinander unabhängige Schaltzeitpunkte sowie ein Urlaubsprogramm. Durch den Temperaturregler können Sie die gewünschte Temperatur zwischen 5-40 Grad in Schritten von 0,5 Grad vornehmen und dafür sorgen, dass es zu Hause gemütlich ist und Sie gleichzeitig Kosten sparen können. 

Das Gerät verfügt über ein modernes Display, das Blau aufleuchtet und sowohl die Uhrzeit als auch das Datum sowie natürlich auch die aktuelle Temperatur anzeigt. Die Bedienung ist aufgrund der relativ umfangreichen Funktionen zwar etwas komplex, aber durchführbar, wenn Sie sich die Bedienung gut durchlesen und diese aufbewahren – Sie werden Sie womöglich immer wieder mal benötigen. Ein weiterer Minuspunkt ist außerdem der Batteriewechsel, der etwas umständlich ist, da Sie das Gerät dafür erstmal mit einem Schraubenzieher öffnen müssen.

Da das Gerät aber ansonsten sehr kostengünstig und flexible programmierbar ist, überwiegen die Vorteile jedoch, sodass das Preis-Leistungs-Verhältnis auch trotz der kleineren Mankos auf jeden Fall stimmt und das Gerät uneingeschränkt weiter empfohlen werden kann. Ein weiterer Vorteil ist, dass Sie durch die große Plus- und Minustaste die programmierte Temperatur bis zur nächsten Automatikschaltzeit auch einfach verändern können. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät kann mit teuren Markengerät problemlos mithalten und hat fast genauso umfangreiche Funktionen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich gut. 

Einstiegspreis: Das Gerät ist, im Vergleich zu vielen anderen Geräten, sehr preiswert und somit ideal als Einstiegsgerät. 

Flexibel programmierbar: Das Gerät ist sehr flexibel programmierbar und verfügt auch über ein praktisches Urlaubsprogramm. 

 

Nachteile: 

Komplexe Bedienung: Durch die umfangreichen Funktionen ist die Bedienung ein wenig komplex. Sie benötigen hierfür auf jeden Fall die Bedienungsanleitung, die Sie am besten auch gut aufheben sollten, da einige Funktionen nicht selbsterklärend sind. 

Batteriewechsel: Für den Batteriewechsel müssen Sie das Gerät mit einem Schraubenzieher öffnen, was ein wenig umständlich sein kann. 

Kaufen bei Amazon.de (€32.9)

 

 

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments