7 beste Elektrokamine 2021 im Test

Letztes Update: 01.12.21

 

Elektrokamine im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Den besten Elektrokamin zu finden ist nicht leicht, da die Auswahl an Produkten heutzutage riesengroß ist. Vor dem Kauf müssen Sie sich außerdem mit dem Design, den Funktionen und einigen anderen Dingen beschäftigen, um eine fundierte Kaufentscheidung treffen zu können. Falls Ihnen dies zu zeitaufwendig ist und Sie einfach nur schnell eine gute Entscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den Richen EF119B-MT119A Baldur Standkamin sehr empfehlen, da dieser ein realistisches Flammenbild sowie einen integrierten Knistersound hat, der für behagliche Momente sorgt. Alternativ empfehlen wir Ihnen den Richen Calida Elektrokamin, wenn Sie einen eleganten Einbaukamin möchten, den Sie in eine Wand einlassen können.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Elektrokamine

 

Es ist Winter, zu Hause ist es kalt und ungemütlich und Sie hätten gerne einen Kamin, jedoch ohne die ganzen Nachteile, die ein echter Kamin mit sich bringt? Dann ist ein elektrischer Kamin vielleicht das Richtige für Sie. Ein elektrischer Kamin kommt nämlich ohne Staub, Rauch, Asche und Schmutz aus und Sie benötigen keinen Kaminanschluss. Deshalb müssen Sie auch keine Anschlussgebühren bezahlen und können letztendlich sowohl Zeit als auch Geld sparen. Großes Plus: In der Übergangszeit kann der elektrische Kamin, je nach Leistungsstärke, auch als Vollheizung verwendet werden. 

Da die Auswahl an Geräten jedoch sehr groß ist, sollten Sie, bevor Sie sich einen Überblick über das Angebot verschaffen oder einen Preisvergleich durchführen, sich ein wenig mit den wichtigsten Kriterien für den Kauf beschäftige. Worauf Sie beim Kauf achten sollten, wie ein elektrischer Kamin überhaupt funktioniert und einiges mehr, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Abschließend können Sie unserer Top-7-Liste eine Übersicht über die besten Elektrokamine 2021 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Vorteile im Überblick

Niedriger Verbrauch: Elektrische Kamine sind in der Anschaffung und Installation günstiger als alle anderen Arten von Kaminen. Mit einer Leistung von etwa 2000 Watt liegen die Stromkosten eines elektrischen Kamins durchschnittlich bei etwa 56 bis 60 Cent pro Stunde. Bei einer Leistung von 1000 Watt pro Stunde sind es nur 28 bis 35 Cent pro Stunde – also fast halb so viel.

Einfache Installation: Elektrische Kamine sind einfach zu installieren. Viele von ihnen sind sofort einsatzbereit, Sie benötigen nur eine Steckdose mit Strom, die in Reichweite ist. Sie benötigen also keinen Kaminanschluss und auch die Anschlussgebühr (die es für herkömmliche Kamine gibt) entfällt.

Kein Schmutz: Elektrische Kamine bringen behagliche Wärme in ihr Heim, ohne Staub, Rauch oder sonstigen Schmutz zu produzieren. Sie sind also pflegeleichter.

Saubere Luft: Elektrische Kamine verunreinigen die Luft in Ihrem Haus nicht, da keine Verbrennung stattfindet. Dies ist ein sehr großer Vorteil für Menschen mit Asthma oder anderen Atemwegsbeschwerden.

Relativ günstige Quelle für zusätzliche Wärme: Elektrokamine können als Zonenheizung und als zusätzliche Wärmequelle im Haus dienen. Sie können dabei in jedem Raum aufgestellt werden und, je nach Leistung und Modell, dabei helfen Heizkosten zu sparen.

Sicher für Kinder und Haustiere: Elektrische Kamine sprühen keine Funken und können nichts im Haus verbrennen. Sie sind sowohl für Kinder als auch Haustiere deutlich sicherer als ein echter Kamin.

Kaum bis keine Wartung: Ihr elektrischer Kamin wird in der Regel viele Jahre lang Freude bereiten. Einmal installiert, brauchen Sie nichts oder kaum noch etwas weiter zu tun. Sie sollten ihn nur gelegentlich mit einem feuchten Tuch von Staub befreien und regelmäßig überprüfen, ob noch alles richtig funktioniert.

 

Wie funktioniert ein Elektrokamin?

Mechanischer Elektrokamin: Mechanisch arbeitende Elektrokamine findet man am häufigsten, da diese einfach herzustellen sind. Mechanische Elektrokamine arbeiten mit einem Elektromotor, der einen Zylinder mit reflektierenden Lamellen, die einem Spiegel sehr ähnlich sind, dreht. Diese reflektieren farbiges LED-Licht durch die Flammensilhouette auf eine durchsichtige Platte, die sich hinter dem Kamin befindet. Da die Flammen mit LED-Technologie beleuchtet werden, sind sie in der Lage, Flammen in einer Vielzahl von Farben wie Gelb, Orange und Rot zu erzeugen. Der Nachteil von mechanischen Kamin ist, dass die Motoren anfälliger für Verschleiß sind und die Lebensdauer entsprechend kürzer sein kann.

Elektrokamin mit Wasserdampf: Diese Kamine kommen etwas seltener als mechanische Kamine vor. Wasserbasierte Produkte arbeiten mit einem Ultraschallvernebler, der einen feinen Wassernebel erzeugt. Es steigen Milliarden von Wassertröpfchen, in die Luft auf und Halogenlampen färben den Nebel orange, um die Illusion eines Kaminfeuers zu erzeugen. Halogenglühbirnen werden verwendet, um den Nebel orangefarben wirken zu lassen. Diese Kamine sind etwas realistischer als mechanische Kamine, sie müssen aber öfter gepflegt werden und sind kostspieliger. 

Den richtigen Kamin auswählen: Kaufkriterien

Die meisten Elektrokamine können ganz leicht montiert werden oder werden bereits fertig montiert geliefert. Um den Kamin in Betrieb zu nehmen, benötigen Sie dann meistens nur noch eine Steckdose, in der Sie den Stecker des Geräts hineinstecken, und natürlich Strom. Welche Kriterien Sie beachten sollten, um das richtige Produkt für Sie zu finden, können Sie nun im Anschluss sehen: 

Raumgröße: Bei der Auswahl Ihres Kamins sollten Sie außerdem bedenken, wie Sie das Gerät verwenden werden und wie groß der Raum ist, den Sie beheizen möchten. Denken Sie daran, dass vieles auch von der Umgebung des Hauses abhängt. Räume mit hohen Decken, Fenstern und Zugluft speichern die Wärme unterschiedlich und beeinflussen die Effektivität des Elektrokamins. Je höher die Decken und je mehr Fenster, Zugluft und ähnliches Sie zu Hause haben, desto leistungsstärker sollte auch der Kamin sein.

Heizstufen, Überhitzungsschutz und Heizleistung: Beachten Sie beim Kauf, wie viele Heizstufen der Kamin hat (meistens sind es zwischen zwei und drei), wie hoch die Heizleistung ist (in Watt angegeben) und ob das Gerät zum Beispiel einen Überhitzungsschutz oder andere wichtige Funktionen (z.B. einen Timer) hat. Beachten Sie außerdem, dass nicht jeder Kamin eine Knisterfunktion hat und dass der Flammeneffekt zwar in der Regel separat zuschaltbar ist, aber dies natürlich nicht bei allen Modellen der Fall ist. Hinweis zu Ihrer Sicherheit: Halten Sie den Kamin immer frei von Dingen, die überhitzen können und möglicherweise entflammbar sind. Hängen Sie keine Strümpfe auf, während das Gerät in Betrieb ist und behalten Sie ein Auge auf Kinder und Tiere.

Kaminart: Es gibt zum Beispiel Elektrokamine für die Wand, freistehend Kamine, Hängekamine und einige Elektrokamine, die sehr modern sind und zum Beispiel in einem Schrank fest verbaut werden können. Je nach Kaminart, ergeben sich dabei natürlich unterschiedliche Vor- und Nachteile. Ein Wandkamin ist zum Beispiel sehr platzsparend, kann dafür aber nur an einem Ort benutzt werden, während ein freistehender Kamin zwar mehr Platz benötigt, dafür aber an mehreren Orten verwendet werden und zum Beispiel auch mit auf Reisen genommen werden kann.

Kosten: Ein günstiger Elektrokamin kostet etwa 50 oder 100 Euro. Hochwertige Designerstücke können allerdings häufig auch mal über 1000 Euro kosten. Gut bedient sind Sie mit Kaminen, die etwa zwischen 200 und 600 Euro kosten. Diese Kamine haben in der Regel eine gute Qualität.

Lautstärke und Heizung: Manche Elektrokamine sind im Betrieb sehr laut und können als unangenehm empfunden werden. Den Geräuschpegel des Geräts sollten Sie bei Ihrer Entscheidung, wenn Ihnen dies wichtig ist, also mit beachten. Bedenken Sie außerdem, dass es sowohl Elektrokamine ohne Heizung (nur für den Flammeneffekt) als auch Elektrokamine mit Heizung gibt.

Marken und Hersteller: Zu einigen Geräten, die wir Ihnen empfehlen können gehören zum Beispiel der Richen Elektrokamin, der EWT Elektrokamin, der El Fuego Elektrokamin, der Klarstein Elektrokamin und einige andere Geräte, die Sie in unserer Bestenliste wiederfinden können.

Maße und sonstiges: Achten Sie vor dem Kauf unbedingt auch auf die Maße des Geräts, da natürlich nicht alle Kamine gleich groß sind. Gerade wenn Sie eine kleine Wohnung haben oder einen Kamin in einem Schrank verbauen wollen, sind die Maße natürlich besonders wichtig. Achten Sie außerdem auch auf eventuelles Zubehör und andere Kleinigkeiten (z.B. Elektrokamin Einsatz, Elektrokamin Erfahrungen im Internet nachlesen und so weiter).

 

7 beste Elektrokamine 2021 im Test

 

Im Folgenden finden Sie den Testbericht zu allen Kaminen, die sich bei uns im Test durchsetzen und einen Platz in der Top-7-Liste der besten Elektrokamine 2021 ergattern konnten. Bevor Sie ein bestimmtes Produkt kaufen, lautet unsere Empfehlung, unbedingt einen Blick auf unsere Bestenliste zu werfen, da alle Produkte jeweils andere Vor- und Nachteile haben. Dabei finden Sie in der Zusammenstellung ein breites Angebot an unterschiedlich großen Modellen in verschiedenen Designs. 

 

1. Richen EF119B-MT119A Baldur Standkamin 

 

Der Elektrokamin von Richen konnte sich in dieser Reihe als bester Elektrokamin herauskristallisieren und wurde aus diesem Grund zum Testsieger gekürt. Der Standkamin mit Heizung verfügt über eine LED-Beleuchtung, einen 3D-Flammeneffekt und hat sogar eine Fernbedienung, sodass Sie die Heizung bequem vom Sofa aus bedienen können, ohne aufstehen zu müssen. Der Elektrokamin ist weiß, hat ein zeitloses Design, die Maße 27,0 x 100 x 82,5 cm und Sie können  ihn entweder mit (gegen Aufpreis) oder ohne Glasplatte kaufen.

Der Aufbau kann, für handwerklich begabte Menschen, innerhalb von etwa 30 Minuten erledigt werden, ist jedoch ein wenig knifflig und Bedarf an etwas Geduld. Sobald der Kamin aufgebaut ist, erzeugt er allerdings eine wundervolle Stimmung und hat ein sehr realistisches Flammenbild. Der Kamin hat außerdem sehr gute Proportionen und ist weder zu groß, noch zu klein. Wenn er Ihnen aber nicht hoch genug sein sollte, oder Sie ihn noch besser zur Geltung bringen wollen, können Sie ihn auch mit Kanthölzern um 10 cm erhöhen. Er sieht dadurch noch besser aus und lädt Sie dazu ein, vor dem warmen Kamin ein schönes Buch zu lesen.

Der Kamin ist CE zertifiziert vom TÜV Rheinland, ist in vier Stufen dimmbar, hat zwei Heizstufen und es kann zwischen 13 stimmungsvollen Farben gewechselt werden. Mit der Fernbedienung können Sie den Flammeneffekt, Heizlüfter, die Temperatur, die Zeitschaltuhr und die Beleuchtung kontrollieren. Zusätzlicher Tipp: Einen stimmungsvollen Knistersound können Sie sich von YouTube herunterladen und anschließend eine SD-Karte an den Kamin schließen.

Welche Vor- und Nachteile sich aus dem Testbericht ergeben, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der hochwertige Kamin hält, was er verspricht und konnte im Vergleich mit einem überdurchschnittlich guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen.

Flammenbild: Das Flammenbild wirkt sehr realistisch und lädt dazu ein, gemütlich ein Buch vor dem warmen Kamin zu lesen. Das Licht kann dabei in vier Stufen gedimmt werden und bei den Flammen können Sie zwischen 13 Farben wählen.

Fernbedienung: Mit der praktischen Fernbedienung können Sie den Flammeneffekt, Heizlüfter, die Temperatur, die Zeitschaltuhr und die Beleuchtung kontrollieren.

Design: Der Elektrokamin in Weiß hat ein zeitloses, elegantes Design und macht sich in jedem Wohnzimmer gut. 

Knistersound: Einen stimmungsvollen Knisternsound können Sie sich von YouTube herunterladen und anschließend eine SD-Karte an den Kamin schließen.

Mit oder ohne Glasplatte: Der Kamin kann entweder mit (gegen Aufpreis) oder ohne Glasplatte gekauft werden.

 

Nachteile:

Aufbau: Die Erfahrung mit dem Elektrokamin hat gezeigt, dass der Aufbau ein wenig Geduld benötigt, da er für einige Menschen etwas knifflig ist.

Zu Amazon (€419)

 

 

 

 

2. Richen Elektrokamin Calida Einbaukamin 

 

Dieser Kamin ist in vier verschiedenen Größen (und Preisen) erhältlich. Der 30’’ Kamin zum Beispiel, hat die Maße 22,3 x 81 x 62,5 cm und besitzt eine dunkle, lackierte Metalloberfläche, die sehr elegant und zeitlos ist. Das gute an diesem Gerät ist, dass es keine Zuluft von hinten, wie einige andere Heizungstypen, benötigt und Sie es so zum Beispiel problemlos in eine Wand einbauen können.

Der Kamin hat ein Fernbedienung, einen 3D-Flammeneffekt (kann in vier Stufen eingestellt werden) und eine stimmungsvolle Knisterfunktion, die für eine sehr gemütliche Atmosphäre sorgt. Es ist dafür jedoch für einen verhältnismäßig niedrigen Preis erhältlich und das i-Tüpfelchen für jede Wohnung.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist also insgesamt sehr gut. Das Holz wirkt sehr echt und die Flammen sind auch in Ordnung, wenn auch nicht so realistisch wie das Holz. Der Kamin ist vom TÜV Rheinland CE zertifiziert und, wie bereits erwähnt, hervorragend als Wandkamin geeignet. Mit der Fernbedienung können Sie außerdem den Flammeneffekt, den Heizlüfter, die Beleuchtung sowie das Abblendlicht kontrollieren und nach Ihren Wünschen einstellen. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät konnte im Test mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen.

Für die Wand geeignet: Die Heizung benötigt keine Zuluft von hinten und kann so sehr gut in eine Wand eingelassen werden, um Platz zu sparen. 

Mit Fernbedienung: Mit der Fernbedienung können Sie außerdem den Flammeneffekt, den Heizlüfter, die Beleuchtung sowie das Abblendlicht kontrollieren und nach Ihren Wünschen einstellen. 

Holzscheite: Im Inneren des Kamins befinden sich sehr realistisch gestaltete Holzscheite. 

Design: Das schwarz lackierte Metall hat ein zeitloses Design und mach den hochwertigen Kamin zum I-Tüpfelchen in nahezu jeder Wohnung.

 

Nachteile:

Flammeneffekt: Der Flammeneffekt könnte bei diesem Modell noch ein wenig realistischer gestaltet werden. 

Zu Amazon (€359)

 

 

 

 

3. Tagu FM461-GR1-23PF1A Frode Elektrokamin mit 7-Tage-Timer 

 

Der 23 Zoll elektrische Kamin von Tagu besitzt ein digitales Thermostat, eine praktische Fernbedienung und hat einen 7-Tage-Timer, der Energie und somit auch einiges an Bargeld sparen kann.  Das Gerät ist in den Farben Aschgrau, Eiche und Weiß erhältlich, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist und Sie sich was passendes aussuchen können. Die Abmessungen des Kamins betragen 99 x 25 x 88,3 cm. Der Kamin kann sehr einfach und fast ganz ohne Werkzeug montiert werden – Sie benötigen lediglich einen Kreuzschraubenzieher, um den Kamin zum Schluss zu fixieren. Abgesehen davon geht die Montage jedoch sehr einfach, da jedes einzelne Brett nummeriert und mit einem Pfeil für die Richtung versehen ist. 

Die Materialien machen einen soliden Eindruck, sind exakt geschnitten und fehlerfrei lackiert – das Produkt ist also sehr hochwertig. Der Kamin ist, sobald er fertig zusammengebaut ist, sehr schön und wirkt edel. Das Licht kann dabei in fünf Helligkeitsstufen verstellt werden und sorgt für eine gemütliche, entspannte Atmosphäre, die zum verweilen einlädt. Die Holzeinlage ist ebenfalls schön und realistisch gestaltet, jedoch könnte der Flammeneffekt noch ein wenig realistischer wirken.

Der Effekt ist allerdings dem Preis entsprechend und auf jeden Fall gut genug gestaltet. Pluspunkt: Der Rahmen wird nicht heiß, sodass der Kamin auch als Abstellplatz genutzt werden kann. Mit dem 7-Tage-Timer können Sie jeden Wochentag einen Zeitplan für die Heizung einstellen, damit der Raum (bis ca. 20 Quadratmeter) zur richtigen Zeit warm wird und Sie es schön gemütlich haben. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kamin hält, was er verspricht und ist sehr benutzerfreundlich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist ausgewogen.

Abstellplatz: Da der Kaminrahmen nicht heiß wird, kann dieser praktischerweise auch als Abstellplatz genutzt werden. 

Farben und Design: Der Kamin ist sehr hochwertig verarbeitet und das Holz fehlerfrei lackiert. Es stehen zudem drei unterschiedliche Farben zur Auswahl.

Montage: Die Montage ist besonders einfach, da alle Bretter nummeriert und mit Pfeilen versehen sind. 

7-Tage-Timer: Mit dem 7-Tage-Timer können Sie jeden Wochentag einen Zeitplan für die Heizung einstellen, damit der Raum zur richtigen Zeit warm wird.

Thermostat und Fernbedienung: Es sind sowohl eine praktische Fernbedienung als auch ein Thermostat vorhanden. 

 

Nachteile:

Flammeneffekt: Der Flammeneffekt könnte noch ein wenig verbessert und realistischer gestaltet werden. 

Zu Amazon

 

 

 

 

4. Noble Flame BG-72B_black Paris 1830 Wandkamin 

 

Der Wandkamin von Noble Flame ist in mehr als acht verschiedenen Größen erhältlich, sodass für jeden Bedarf etwas dabei ist und Sie sich die für Sie richtige Größe aussuchen können. Der hier beschriebene Wandkamin hat jedoch die Breite 183 x 14,5 x 54,4 cm und ist in den Farben Schwarz und Weiß vorhanden. Der Kamin ist zwar nicht der günstigste, dafür lässt er sich aber prima in einen Schrank einbauen und ist der absolute Hingucker, vor allem, wenn Sie dazu passende Möbel zu Hause stehen haben. Er hat außerdem eine sehr gute Heizfunktion (die auf der zweiten Stufe jedoch etwas laut ist) und überzeugt mit einer schicken Optik.

Wenn Sie den schwarzen Kamin kaufen, können Sie ihn zum Beispiel über den Rückenlehnen einer schwarzen Sitzgruppe montieren, um Ihr Wohnzimmer etwas aufzuwerten und stylisch einzurichten. Das Gerät funktioniert insgesamt sehr gut und wurde ursprünglich für die Hotellerie entwickelt, sodass es zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten hat und relativ sparsam ist. Die Flammenoptik bietet verschiedene Einstellungsmöglichkeiten, um die Intensität der Flammen (drei Intensitäten) zu regulieren.

Das Gerät kann darüber hinaus zusammen mit einem Smart Home System (z.B. Alexa) verbunden werden und hat eine austauschbare Glut-Deko sowie eine praktische Fernbedienung. Es kann allerdings alternativ auch über TouchPad bedient werden und hat sogar einen Timer (Sleep-Funktion zwischen 0,5 und 7,5 Stunden). Klare Kaufempfehlung von uns!

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Preis-Leistungs-Verhältnis konnte auf ganzer Linie überzeugen und das Gerät ist hochwertig verarbeitet. 

Design und Farben: Das Gerät hat eine ansprechende Optik und ist in den Farben Schwarz oder Weiß erhältlich. 

Einstellungsmöglichkeiten: Da das Gerät ursprünglich für die Hotellerie entwickelt wurde, besitzt es zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten sowie einen praktischen Timer. 

Heizung: Das Gerät hat einen guten Heizeffekt. 

TouchPad und Fernbedienung: Das Gerät kann entweder über die Fernbedienung oder über das TouchPad bedient werden. 

Mehrere Größen: Das Gerät ist in vielen unterschiedlichen Größen erhältlich, sodass für jeden sicherlich etwas passendes dabei ist. 

 

Nachteile:

Geräuschpegel: Die Heizung ist auf der zweiten Stufe leider relativ laut. 

Preis: Der Kamin ist nicht der günstigste, dafür aber deutlich größer als andere Wandkamine. 

Zu Amazon (€999.99)

 

 

 

 

5. Klarstein Bormio FP9-BormioS W rustikaler Kaminofen Wochentimer

 

Der verhältnismäßig günstige Kaminofen von Klarstein hat die Maße 49 x 55 x 35 cm, ist aber auch in anderen Größen erhältlich. Das Gerät besitzt außerdem einen praktischen Wochentimer, den viele andere Modelle meistens nicht haben und überzeugt mit einem schönen Design, das sich sehr gut in jedes Wohnzimmer einfügt. Das Gerät wirkt durch das Metallgehäuse und mit den Holzscheiten wertig und sieht realistisch aus. Auch die “Flamme” sieht bei diesem Kamin echt aus und bringt Ihnen ein gemütliches Licht ins Wohnzimmer, an dem sie sich wärmen und nach einem langen Tag abschalten können. Die Heizung ist zwar hörbar, jedoch nicht übermäßig laut und die Bedienung sehr einfach. Allerdings funktioniert die mitgelieferte Fernbedienung manchmal nicht immer, was verbessert werden sollte.

Ansonsten handelt es sich aber um ein sehr gutes, nicht allzu teures Gerät, das sehr gut verarbeitet ist und ein schönes Ambiente schafft. Das Gerät sieht dabei fast wie ein echter Kaminofen aus, besonders wenn er auf einer Kaminunterlage steht und Holzscheite im Holzfach liegen. Die Fernbedienung ist übersichtlich und leicht zu verstehen und es gibt ein Bedienfeld an der Rückwand des Kamins. Es ist ein Thermostat, ein Wochentimer, zwei Heizstufen, sowie eine Funktion zur automatischen Abschaltung bei geöffnetem Fenster vorhanden.

Bei diesem Modell gibt es keinen integrierten Knistersound. Mit einem kleinen Lautsprecher und Spotify können Sie allerdings Kaminfeuergeräusche streamen und den Lautsprecher neben den Kamin stellen. So müssen Sie kein zusätzliches Geld für Zubehör ausgeben. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Gerät ist für einen fairen Preis erhältlich und konnte im Vergleich mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis auf sich aufmerksam machen. 

Wochentimer: Das Gerät verfügt über einen praktischen Wochentimer. 

Automatische Abschaltung: Die Heizung wird, bei offenem Fenster, automatisch abgeschaltet, was sehr praktisch ist. 

Realistisches Design: Der rustikale Kaminofen ist besonders realistisch gestaltet und man merkt kaum, dass es sich um einen elektrischen Kamin handelt. 

 

Nachteile:

Geräuschpegel: Die Erfahrung mit dem Elektrokamin hat gezeigt, dass die Heizung relativ laut ist. Dies sagt natürlich nicht jedem zu. 

Fernbedienung: Es wurde festgestellt, dass es vorkommt, dass manchmal die Fernbedienung nicht funktioniert. 

Zu Amazon (€219.99)

 

 

 

 

6. Klarstein Kaprun FP6-09400-kckl Kamin mit Steindekor 

 

Der schicke Kamin mit Steindekor ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich und konnte mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis von sich überzeugen. Der Kamin kann, wie die meisten anderen Kamine auch, entweder mit oder ohne Heizung genutzt werden und heizt den Raum gut auf, wenn Sie die Heizung mal anstellen sollten. Der Kamin ist sehr gut verarbeitet, kinderleicht zu bedienen und ist für einen gerechtfertigten Preis erhältlich. Das Flammenbild mit Glut und Kohle ist schön anzusehen, wirkt gemütlich und besonders praktisch ist vor allem auch, dass Sie den Helligkeitsgrad an Ihre Bedürfnisse anpassen können. Eine praktische Timerfunktion ist ebenfalls vorhanden.

Allerdings ist wirkt dieser Kamin insgesamt weniger realistisch als einige andere Modelle. Man kann sehen, dass es sich um Steindekor handelt und auch das Flammenbild wirkt nicht realistisch genug. Einen weiteren Minuspunkt gibt es außerdem noch für die Betriebsgeräusche, die einige (jedoch nicht alle) als störend empfunden haben. Da die Vorteile insgesamt aber überwiegen, bietet der Kamin aber, wie bereits erwähnt, trotzdem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Er kann zum Beispiel gut als visuell-wärmendes Feuer zusätzlich zu einer Heizungsanlage verwendet oder als “Notfallheizung” genutzt werden, wenn Ihre Heizungsanlage mal ausfällt. Der Kamin erzeugt in ausgekühlten Räumen (auch in größeren Wohnzimmern) sehr schnell eine angenehme Hitze und ist kann durchaus mal ein Retter in der Not sein. Klare Kaufempfehlung von uns. 

 

Vorteile:

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der Kamin ist für einen fairen Preis erhältlich und hält, was er verspricht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist als gut zu bezeichnen. 

Steindekor: Das Steindekor ist schick und macht sich sehr gut in einem Wohnzimmer, das mit passenden Möbeln eingerichtet ist. 

Heizfunktion: Die Heizfunktion ist sehr gut und es wurde festgestellt, dass ein großes Wohnzimmer innerhalb einer relativ kurzen Zeit gut mit dem Gerät aufgeheizt werden kann.

Mehrere Farben: Der Kamin ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich, sodass Sie sich eine Variante aussuchen können. 

 

Nachteile:

Geräuschpegel: Der Geräuschpegel ist relativ hoch und wurde von einigen als störend empfunden. 

Nicht realistisch: Das Design und das Flammenbild sind zwar schön aber könnten noch ein wenig realistischer gestaltet werden.

Zu Amazon (€189.99)

 

 

 

 

7. Deuba 103239 Mini Kaminofen

 

Dieser Mini Kaminofen ist in zwei verschiedenen Farben erhältlich und ist ein kleiner Blickfang. Er ist zwar nicht zum Dauerheizen geeignet und aufgrund seiner Größe recht laut, dafür aber sehr kompakt und ein tolles Geschenk für Leute, die zum Beispiel eine kleine Heizung für Zwischendurch im Büro oder auf Reisen benötigen. Das Gerät schafft trotz seiner Größe eine gemütliche Atmosphäre, heizt für seine Größe ordentlich und sieht sehr schick aus. Es hat außerdem einen Schalter an der Seite, der sich auf der Rückseite etwas besser gemacht hätte.

Dafür hat der kleine Kamin ein elegantes, nostalgisches Design, das sich gut in jedes Zimmer einfügt und bringt ein schönes kleines “Feuer” zustande, die man so einem kleinen Gerät auf den ersten Blick gar nicht zumutet. Er ist ideal für Sie, wenn Sie nach einem kleinen Kamin suchen, mit dem Sie sich eben mal schnell die Füße wärmen wollen oder Sie ein ausgefallenes Geschenk zu Weihnachten oder ähnliches suchen. Das Gerät besteht aus Kunststoff und Metall, hat zwei Heizstufen, drei Energiesparlampen und besitzt die Maße 39 x 24 x 56,5 cm.

 

Vorteile:

Kompakte Größe: Der Kaminofen hat eine besonders kompakte Größe und eignet sich aus diesem Grund zum Beispiel sehr gut als ergänzende Mini Heizung im Büro oder für unterwegs. 

Blickfang: Der rustikale Ofen hat ein elegantes Design und ist ein kleiner Blickfang.

Ideal als Geschenk: Da der Ofen nicht übermäßig groß ist, eignet er sich zum Beispiel auch sehr gut als Geschenk zu Weihnachten.

 

Nachteile:

Geräuschpegel: Es wurde beobachtet, dass der Ofen relativ laut ist. Der Geräuschpegel wird nicht von jedem gleich gut vertragen. 

Nicht zum Dauerheizen: Da der Ofen sehr klein ist, ist er nicht zum Dauerheizen geeignet. 

Zu Amazon (€69.95)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Wie funktioniert ein Elektrokamin?

Wer zu Hause keinen echten Kamin hat, kann sich die gemütliche Wärme alternativ mit einem Elektrokamin nach Hause holen. Diese künstlichen Kamine sind dabei seit den 80er Jahren im Handel erhältlich und können, anders als herkömmliche Kamine, in jedem Raum eingesetzt und auch von Raum zu Raum bewegt werden. Es wird außerdem kein Kaminabzug benötigt und das Feuer besteht aus einer Mischung aus Dampf- und Lichttechnik. Es wird ein dreidimensionaler Feuereffekt hergestellt, der sehr realitätsnah ist. Sie benötigen für einen künstlichen Kamin jedoch keinen Brennstoff, sondern nur eine Steckdose mit Stromanschluss. Die Flammen selbst strahlen bei dem Kamin jedoch keine Wärme aus. Die Wärme kommt aus den integrierten Elektroheizungen. 

Das künstliche Feuer wird bei modernen Elektrokaminen meistens durch einen sogenannten Ultraschallvernebler mit Hilfe von Wasser aus einem Behälter im Kamin verdampft. Diese Methode wurde von Luftbefeuchtern abgeleitet. Ventilatoren lassen die Luft anschließend nach außen strömen, wobei der Dampf erwärmt wird, indem er über Halogenlampen oder Xenon-Lampen geführt wird. Die Lampen sind farblich aufeinander abgestimmt und der Wasserdampf steigt durch die Konvektion nach oben durch die Lampen, wodurch ein 3D-Bild mit Raucheffekt erzeugt wird. Es entsteht die Illusion eines Kaminfeuers. Es gibt Kamine, die mit Wasserdampf arbeiten und es gibt Kamine, die mechanisch arbeiten. Mehr über die Funktionsweise von Elektrokaminen können Sie in unserer Kaufberatung lesen, wo wir näher darauf eingehen. 

Frage 2: Was verbraucht ein Elektrokamin?

Wie viel ein künstlicher Kamin in Betrieb kostet, hängt vor allem von seiner Leistung ab. Mit einer Leistung von etwa 2000 Watt liegen die Stromkosten durchschnittlich bei 56 bis 60 Cent pro Stunde. Bei einer Leistung von 1000 Watt pro Stunde sind es nur 28 bis 35 Cent pro Stunde – also fast halb so viel. 

 

Frage 3: Was kostet ein Elektrokamin?

Diese Preise können sehr weit auseinander gehen. Einfache Geräte gibt es dabei bereits ab etwa 50 oder 100 Euro. Hochwertige Designerstücke können oft aber über 1000 Euro kosten. Gut bedient sind Sie mit Kaminen, die zwischen 300 und 600 Euro kosten. Diese Kamine haben in der Regel eine gute Qualität und sind aufgrund Ihrer Preisklasse meistens sehr hochwertig verarbeitet. Da sie besonders hochwertig verarbeitet sind, kann man gleichzeitig auch von einer relativ hohen Lebensdauer ausgehen, sodass Sie lange Freude an Ihrem Kamin haben können. 

 

Frage 4: Was ist ein Elektrokamin?

Ein Elektrokamin ist eine Kombination aus elektrischer Heizung und optischem Feuereffekt, das an einen herkömmlichen Kamin erinnern soll. Elektrokamine werden auch Widerstandsheizung genannt, die mit elektrischem Strom betrieben werden. 

 

Frage 5: Was brauche ich alles für einen Elektrokamin?

Anders als herkömmliche Kamine, sind künstliche Kamine bequem und sauber. Sie benötigen keinen Kaminabzug, müssen keine Asche entfernen und Sie müssen auch keine Angst vor einem potentiell gefährlichen Funkenflug haben. Alles was Sie benötigen ist eine Steckdose mit Strom, die in Reichweite Ihres Kamins ist. Es entsteht außerdem kein Kohlenmonoxid, sodass der Raum nicht ständig gelüftet werden muss. Es ensteht also kein Schmutz, kein Staub, kein Rauch und keine Anschlussgebühren, da kein Kaminanschluss notwendig ist. Der künstliche Kamin kann in der ÜBergangszeit außerdem auch als Vollheizung verwendet werden. Ein weiterer Vorteil: Sie müssen nicht mühsam Holz hacken oder kaufen und es nachlegen. Viele moderne Kamine können auch bequem vom Sofa gesteuert werden, sodass Sie nicht mal mehr aufstehen müssen.

 

 

 

KOMMENTAR VERFASSEN

0 KOMMENTARE