6 beste Kaminbestecke 2020 im Test

Letztes Update: 05.08.20

 

Kaminbestecke im Test – die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Wenn Sie ein neues Kaminbesteck kaufen möchten, sollten Sie sich vor dem Kauf unbedingt mit dem Angebot befassen, denn die Auswahl ist sehr groß. Dabei spielen insbesondere die einzelnen Bestandteile, die Materialzusammensetzung und die Handhabung eine entscheidende Rolle. Falls es Ihnen zu zeitaufwändig ist, sich genauer mit allen Kriterien zu befassen und Sie lieber einfach nur schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, sind Sie hier richtig, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das 5-teilige Set von Amagabeli sehr empfehlen, denn es ist günstig, gut ausgestattet und insgesamt ordentlich verarbeitet. Alternativ ist auch das 3-teilige Modell 711 von Lienbacher sehr zu empfehlen, denn es ist schick designt, gut verarbeitet und funktional zugleich.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Kaminbestecke

 

Bevor Sie ein Grillbesteck kaufen, sollten Sie sich ein wenig mit dem Thema befassen, um das Angebot eingrenzen und einen Preisvergleich durchführen zu können. Ob für Ihre Zwecke ein günstiges Grillbesteck ausreicht oder ob Sie besser zu einem hochwertigen, gut ausgestatteten und damit etwas teureren Besteck greifen sollten, hängt letztendlich natürlich von Ihren Anforderungen und Ihrem Budget ab. Im Folgenden haben wir die wichtigsten Kaufkriterien für Sie zusammengefasst, die Sie beim Kauf beachten sollten.

Bestandteil von Kaminbestecken

Unsere Empfehlung lautet, sich zunächst zu überlegen, welche einzelnen Bestandteile Sie benötigen, denn die Sets unterscheiden sich in ihrer Ausstattung. Welche gängigen Einzelkomponenten es gibt, können Sie der folgenden Zusammenfassung entnehmen.

Schürhaken: Ein Schürhaken ist in selbst dann enthalten, wenn das Kaminbesteck klein ist und nur aus wenigen Teilen besteht, denn es handelt sich um den Haupt-Bestandteil eines jeden Kaminbesteck-Sets. Mit ihm lassen sich Glut und Holz verschieben und Sauerstoff an die Flammen bringen. Der Aufbau ist recht simpel, denn er besteht im Prinzip nur aus einem Schaft, einem Griff und einer Spitze, die in der Regel mit mehreren Zinken ausgestattet ist.

Kaminzange: Die Zange kann verwendet werden, um Holz oder andere Brennmaterialien auf dem Feuer zu platzieren, ohne sich zu verbrennen oder sie direkt mit der Hand berühren zu müssen. Auch glühende oder brennende Holzscheite können mit der Zange gegriffen und umplatziert werden. Meist ist das Tragen eines Handschuhs aber dennoch ratsam.

Blasebalg: Mit einem Blasebalg kann man das Feuer zusätzlich mit Sauerstoff versorgen, damit es schön lodert und Flammen schlägt. Insbesondere bei Kaminen, die nicht viel Luft ziehen, ist ein Blasebalg ein sinnvolles Utensil.

Kaminschaufel und Besen: Ascheschaufel und Besen dienen der Reinigung des Brennraums im Kamin. Die kalte Asche lässt sich mit der Schaufel aufnehmen und kann in einen Eimer umgefüllt werden. Zusätzlich kann der Brennraum mit dem Besen ausgekehrt werden.

Ascheeinmer: Ein Ascheeimer aus Metall ist empfehlenswert, wenn Sie auch heiße Asche oder Glut bereits entsorgen möchten, denn dies kann bei jedem anderen Mülleimer zur Brandgefahr führen. In einem klassischen Kaminbesteck ist ein Eimer aber in der Regel nicht enthalten. Ihn findet man eher als separates Kaminzubehör.

 

Materialien

Kaminbesteck kann aus unterschiedlichen Materialien bestehen. Natürlich besteht es immer aus Metall, damit es nicht schmelzen oder verbrennen kann. Die drei verschiedenen Metalle, die hauptsächlich zum Einsatz kommen, sind:

Eisen: Traditionelles oder Grillbesteck im Antik Stil besteht in der Regel aus Gusseisen. Zu alten Kaminen passt es hervorragend, es ist sehr robust und hat eine entsprechend lange Lebensdauer. Im Vergleich zu anderen Materialien ist es aber mitunter recht schwer und dadurch vielleicht etwas unpraktischer. Alternativ gibt es auch Schmiedeeisen, das nicht gegossen wird.

Messing: Auch Messing kommt häufig zum Einsatz, denn das Metall ist hochwertig und lässt sich in ein romantisches Ambiente sehr gut integrieren. Meist ist das Grillbesteck aufwändiger verziert.

Edelstahl: Insbesondere, wenn Sie Wert darauf legen, dass das Grillbesteck modern ist, werden Sie am ehesten im Edelstahl-Bereich fündig werden. Edelstahl ist robust, langlebig und sieht elegant und hochwertig aus. Man findet Kaminbesteck aus Edelstahl sowohl zu günstigen Preisen als auch im hochwertigen Bereich.

Beschichteter Stahl: Viele Standard-Sets bestehen aus beschichtetem schwarzen Stahl. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier meist gut, im Laufe der Zeit kann sich die Beschichtung aber lösen. Achten Sie daher darauf, dass es sich um eine gute Pulverbeschichtung handelt.


Weitere Kaufkriterien

Neben dem Material und den einzelnen Bestandteilen gibt es weitere Kriterien, auf die Sie beim Kauf achten sollten. Die wichtigsten Unterscheidungsmerkmale haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst:

Set-Zusammensetzung: Je mehr Teile im Set enthalten sind, desto teurer kann es natürlich werden. Außerdem gibt es sowohl Kaminbesteck, das inklusive Ständer und Halterung geliefert wird (üblicherweise), als auch einzelne Sets oder Ergänzungsteile, die ohne Ständer kommen. Hierauf sollten Sie entsprechend achten.

Griffe: Achten Sie bei der Verarbeitung des Sets und den Materialien auch unbedingt auf die Griffe. Viele Sets sind mit Griffen aus Holz, Horn oder anderen robusten Materialien ausgestattet, während bei anderen Sets die Griffe aus dem gleichen Material bestehen, wie das Werkzeug selbst. Wichtig ist nur, dass die Griffe sich nicht abziehen lassen, fest und sicher angebracht sind und möglichst nicht schnell heiß werden können. Wärmeisolierendes Material ist hier immer im Vorteil.

Design: Schlussendlich spielen natürlich auch Design und Optik eine Rolle bei der Entscheidung. Außerdem sollte das Besteck so konstruiert sein, dass es sich leicht reinigen und einfach handhaben lässt.

 

 

6 beste Kaminbestecke 2020 im Test

 

Im Folgenden finden Sie die besten Grillbestecke 2020, die wir im Test ermittelt haben. Welche Erfahrung wir mit dem jeweiligen Grillbesteck gemacht haben und wo seine Vor- und Nachteile liegen, können Sie dem jeweiligen Testbericht entnehmen.

 

1. Amagabeli Garden Home 5 tlg. Schmiedeeisen 3,9 kg

 

Als bestes Grillbesteck und damit als Testsieger konnte sich das 5-teilige Grillbesteck von Amagabeli durchsetzen. Es handelt sich um ein umfangreich ausgestattetes Set inklusive Schaufel, Besen, Zange und Haken sowie einem stabilen Ständer zum günstigen Preis, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Da das Kaminbesteck schwarz ist und mit silbernen Griffen, die kühl bleiben, und Applikationen versehen ist, wirkt es klassisch und modern zugleich, so dass es praktisch zu jedem Ambiente gut passt. Auch für rustikale Kamine ist das Set gut geeignet. Die Griffe liegen gut in der Hand, es ist langlebig und robust und darüber hinaus auch leicht zu reinigen. Die Länge liegt bei 59 cm, es bleibt also ausreichender Abstand zum Feuer gewahrt. Es wird zerlegt geliefert, lässt sich aber einfach zusammenbauen. Insgesamt wirkt es optisch zwar im Vergleich zu sehr hochwertigen Sets etwas einfacher, es ist aber dennoch voll funktional, robust und durch den günstigen Preis überzeugt das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend auf ganzer Linie.

Welche Vor- und Nachteile das Set von Amagabeli vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:         

Preis-Leistung: Durch den günstigen Preis in Verbindung mit der ordentlichen Ausstattung und Verarbeitung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Set-Zusammensetzung: Es handelt sich um ein vollständiges Set inklusive Ständer.

Verarbeitung: Im Verhältnis zum Preis ist die Verarbeitung ordentlich, denn es ist funktional und langlebig.

Griffe: Die Griffe liegen gut in der Hand und bleiben kühl.

 

Nachteile:

Optik: Optisch wirkt das gesamte Set etwas einfacher, was dem günstigen Preis geschuldet ist.

Kaufen bei Amazon.de (€36.99)

 

 

 

 

2. Lienbacher Mod. 711, 3-tlg., Stahl beschichtet 4 kg

 

Das 3-teilige Kaminbesteck von Lienbacher wird inklusive Ständer, Schaufel, Schürhaken und Besen geliefert. Eine Zange ist im Set aber nicht enthalten. Die Verarbeitung aus beschichtetem Stahl ist insgesamt solide, allerdings gibt es Schwachstellen im Bereich der Verbindung zwischen Stiel und Werkzeug, denn hier kann es mitunter zum Abbrechen kommen. Außerdem kann das Material an manchen Stellen scharfkantig sein, was etwas schade ist, denn ansonsten ist es unterm Strich solide, das gesamte Konzept mit geschlossenem Ständer überzeugt und der Preis ist fair.

Schmutz sammelt sich im Behälter, so dass es in der Umgebung stets sauber bleibt. Die Handhabung ist durch die Holzgriffe, die schön kühl bleiben, sehr komfortabel und es steht fest und sicher auf dem Boden. Mit einer Länge von 64 cm ist der Abstand zum Feuer stets groß genug. Der Durchmesser des Ständers liegt bei 23 cm und fügt sich insbesondere in moderne Umgebungen gut ein.

Welche Stärken und Schwächen das Set vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:         

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt gut, denn der Preis ist fair.

Handhabung: Durch die Holzgriffe, die schön kühl bleiben ist die Handhabung komfortabel.

Set-Zusammenstellung: Die drei wichtigsten Werkzeuge sind im Set enthalten.

Sauber: Durch den geschlossenen Ständer geht kein Schmutz daneben, sondern sammelt sich im  Behälter.

 

Nachteile:

Verarbeitung: Im Verhältnis zum Preis ist die Verarbeitung etwas schwächer, denn die Verbindungspunkte zwischen Griff und Werkzeug sind nicht immer ideal und die Kanten können mitunter scharf sein.

Kanten: Die Kanten der einzelnen Werkzeuge sind mitunter etwas scharf.

Kaufen bei Amazon.de (€47.99)

 

 

 

 

3. Amagabeli Garden Home 4-tlg. Stahl pulverbeschichtet 9,3kg

 

Das vierteilige Set von Amagabeli überzeugt durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn es ist aus Stahl gefertigt, wird inklusive Schaufel, Besen, Haken und Zange geliefert und das Gestell bietet darüber hinaus gleichzeitig Platz zum Stapeln einiger Holzscheite, so dass es Kaminbesteck mit Ständer und Holz-Lagermöglichkeit zugleich ist.

Der Ständer wird zerlegt geliefert, die Werkzeuge sind aber alle komplett am Stück, müssen also nicht montiert werden. Die Verarbeitung ist insgesamt hochwertig, denn es handelt sich um pulverbeschichteten Stahl, der langlebig und robust ist. Der Ständer hält Brennholz sicher und das Holz sorgt zudem für ein höheres Gewicht, was ihn noch standfester macht. Das Material ist natürlich rostfrei. Insgesamt misst das Modell 74 x 40 x 30 cm, ist also nicht ganz so kompakt, sondern im Vergleich zu anderen Sets deutlich sperriger. Dadurch findet es natürlich nicht so leicht überall Platz. Außerdem gibt es keine vom Stiel abgetrennten Griffe, so dass das Material erhitzen kann. Die Handhabung ist durch den fehlenden Griff zudem etwas erschwert. Ansonsten ist es aber ein insgesamt sehr solides Set zum fairen Preis, das langlebig, optisch schick designt und voll ausgestattet ist. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt also.

 

Vorteile:         

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt auf ganzer Linie.

Set-Zusammensetzung: Es handelt sich um ein Komplettset inklusive Ständer, Besen, Schaufel, Zange und Schürhaken.

Funktionalität: Im Ständer können Holzscheite gelagert werden, was sehr praktisch ist.

Verarbeitung: Die Verarbeitung aus pulverbeschichtetem Stahl ist ordentlich und macht das Set sehr langlebig.

 

Nachteile:

Größe: Durch die Möglichkeit, Holzscheite zu verstauen, ist der Ständer insgesamt recht sperrig.

Keine Griffe: Es gibt keine vom Stiel abgetrennten Griffe, so dass das Material oben etwas schneller heiß werden kann.

Kaufen bei Amazon.de (€61.99)

 

 

 

 

4. Amagabeli Edelstahl-Schmiedeeisen-Set 4-tlg. 5,3 kg

 

Bei dem Set von Amagabeli handelt es sich um ein vierteiliges Besteck mit Besen, Schaufel, Zange und Schürhaken, das aus solidem Schmiedeeisen besteht und mit Griffen aus Edelstahl ausgestattet ist. Eingehängt wird es in einem modern gestalteten Ständer aus Edelstahl, der schick aussieht und standfest ist.

Es muss keine Montage erfolgen, denn alle Teile werden komplett am Stück geliefert. Durch das ergonomische Design ist es nicht nur schick anzuschauen, sondern auch kompakt und passt problemlos in jede Ecke. Die Handhabung ist sehr komfortabel, denn es lässt sich einfach einhängen. Die Griffe bleiben schön kühl, da sie aus Edelstahl bestehen und sie liegen zudem gut in der Hand. Dank der Grundplatte verteilt sich der Schmutz nicht im Raum, sondern wird zuverlässig eingefangen. Insbesondere in modernen Umgebungen macht sich das Set hervorragend. Die Gesamtgröße liegt bei 64 cm in der Höhe, bei der Verarbeitung der Kanten muss man allerdings den einen oder anderen Abstrich in Kauf nehmen und die Standfestigkeit ist im Vergleich zu anderen Sets etwas geringer.

Welche Stärken und Schwächen das Set vereint, haben wir im Folgenden nochmals für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:         

Verarbeitung: Die Verarbeitung der Edelstahl- und Schmiedeeisen-Teile ist hochwertig und das Set entsprechend langlebig.

Set-Zusammenstellung: Es werden alle notwendigen Teile inklusive Ständer mitgeliefert.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt gut.

Griffe: Die Griffe bestehen aus Edelstahl und werden nicht so schnell heiß.

 

Nachteile:

Standfestigkeit: Durch das etwas geringere Gewicht bei gleichzeitig kompakter Bauweise ist das Set nicht ganz so standfest.

Kanten: Die Kanten sind nicht überall sauber verarbeitet.

Kaufen bei Amazon.de (€49.99)

 

 

 

 

5. Relaxdays Kaminbesteck Ritter Gusseisen 4-tlg. 7 kg

 

Wenn Sie als Kaminbesteck einen Ritter neben den Kamin stellen möchten, ist das Set von Relaxdays ideal. Es ist hochwertig verarbeitet, überzeugt durch eine ordentliche Verarbeitung aus Gusseisen und ist dank Besen, Schaufel, Schürhaken und Halterung insgesamt gut ausgestattet. Natürlich ist der Schürhaken traditionell als Langaxt des Ritters designt, damit er sich in das Gesamtdesign nahtlos einfügt.

Eine Zange wird zwar nicht mitgeliefert, die Ausstattung ist aber insgesamt gut und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugt ebenfalls. Da es aus Gusseisen gefertigt ist, ist es ordentlich schwer, liegt gut in der Hand und die Standfestigkeit ist gut. Insgesamt misst das Modell 72 cm in der Höhe, hat eine Breite von 21 cm und ist 12,5 cm tief. Damit ist es noch recht kompakt und findet problemlos in einer Ecke Platz. Der Ritter selbst ist detailreich gestaltet, natürlich ist das Material hitzebeständig und die Pulverbeschichtung ist sehr ordentlich.

Der Schürhaken hat eine Länge von nur 43 cm, was im Vergleich zu anderen Sets etwas kurz geraten ist, dies sollten Sie beachten, wenn Sie am Feuer agieren. Außerdem isoliert der Griff nicht, kann also durchaus etwas schneller heiß werden.

Falls Sie noch unschlüssig sind, ob sich der Kauf des Sets für Sie lohnt, kann Ihnen die folgende Gegenüberstellung der Vorteile und Nachteile sicher bei Ihrer Entscheidung helfen.

 

Vorteile:         

Design: Das Set ist originell designt, denn es handelt sich um einen Kaminritter, dessen Langaxt als Schürhaken dient.

Verarbeitung: Die Verarbeitung aus pulverbeschichtetem Gusseisen ist ordentlich und macht das Set langlebig und solide.

Ausstattung: Neben dem Ritter als Halter werden Haken, Schaufel und Besen mitgeliefert.

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unterm Strich gut.

 

Nachteile:

Griff: Die Griffe isolieren nicht, beim Umgang mit dem Schürhaken kann dieser daher schneller heiß werden.

Länge Haken: Der Schürhaken hat nur eine Länge von etwa 43 cm, was etwas kurz geraten ist.

Kaufen bei Amazon.de (€43.77)

 

 

 

 

6. Blomus 65339 Canneto Edelstahl 3-tlg. 2,7 kg

 

Das Kaminbesteck von Blomus überzeugt durch ein einigartig kompaktes Design in Verbindung mit einer sehr hochwertigen Verarbeitung. Es ist minimalistisch gehalten, misst insgesamt nur 13 x 13 x 73 cm und findet dadurch überall Platz.

Es besteht aus Zange und Schürhaken und ist auch als Grillbesteck hervorragend geeignet. Dank Edelstahl ist es natürlich rostfrei, hitzebeständig und langlebig. Die Griffe liegen hervorragend in der Hand, bleiben schön kühl und die Handhabung überzeugt insgesamt auf ganzer Linie. Zwar ist die Standfestigkeit durch die geringe Größe nicht ganz ideal, es erfüllt seinen Zweck aber in jeder Hinsicht. Preislich liegt es allerdings auf einem hohen Niveau, so dass es sicherlich nicht für jeden in Frage kommt. Abstriche muss man leider bei der Oberflächenbeschichtung des Sockels in Kauf nehmen, denn dieser ist etwas anfällig.

Welche Vorteile und Nachteile das Set bietet, haben wir im Folgenden nochmals kurz für Sie zusammengefasst.

 

Vorteile:         

Verarbeitung: Das Set ist insgesamt hochwertig verarbeitet und langlebig.

Design: Das minimalistische Design macht es kompakt, elegant und funktional zugleich.

Material: Das Set besteht aus Edelstahl.

Griffe: Die Griffe liegen gut in der Hand und sorgen dafür, dass nichts heiß wird.

 

Nachteile:

Set-Zusammensetzung: Es sind nur eine Zange und ein Schürhaken enthalten.

Preis: Preislich liegt es auf einem sehr hohen Niveau.

Sockel: Die Beschichtung des Sockels kann sich im Laufe der Zeit lösen.

Zu Amazon

 

 

 

 

Meistgestellte Fragen

 

Falls Sie noch weitere Fragen zu Kaminbesteck haben, helfen Ihnen die Antworten auf unsere meistgestellten Fragen vielleicht weiter. Ansonsten können Sie uns natürlich auch jederzeit kontaktieren.

 

Frage 1: Was ist Kaminbesteck?

Kaminbesteck ist für jeden Sinnvoll, der einen Kamin oder Ofen mit offenem Feuer betreibt. Meist ist zumindest ein Ständer und ein Schürhaken enthalten, mit dem sich Holzscheite ziehen oder die Glut verteilen lässt. Darüber hinaus können auch eine Kaminzange zum Platzieren von Scheiten sowie Besen und Ascheschaufel enthalten sein.

Frage 2: Aus welchem Material besteht Kaminbesteck?

Das kommt auf das Modell an. Die meisten Kaminbestecke bestehen aus Gusseisen, Schmiedeeisen, Edelstahl, pulverbeschichtetem oder einfach beschichtetem Stahl. Es gibt aber auch Varianten aus Messing.

 

Frage 3: Kann man Kaminbesteck als Grillbesteck verwenden?

Jein. Empfehlenswert ist es, wenn Sie das Besteck im Freien verwenden möchten, wenn es rostfrei ist. Darüber hinaus dient eine Kaminzange im Gegensatz zur Grillzange nicht dazu, das Grillgut zu wenden, sondern zum Bewegen der Holzscheite. Zwar kann man mit einem Schürhaken auch die Glut im Grill verteilen, bei den meisten Grills und bei guter Verteilung der Kohle im Voraus ist dies in der Regel aber nicht notwendig. Zum Auskehren eines Holzkohlegrills ist es hingegen durchaus gut geeignet, sofern Schaufel und Besen enthalten sind.

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments