10 beste Turmventilatoren 2020 im Test

Letztes Update: 05.12.20

 

Turmventilatoren im Test – Die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Den besten Turmventilator zu finden ist nicht unbedingt einfach, da es sehr viele unterschiedliche Modelle auf dem Markt gibt und gerade im Sommer sorgt kann ein Turmventilator sehr hilfreich sein. Denn gerade die Sommerwärme sorgt dafür, dass sich viele Menschen ausgelaugt fühlen. Beim Kauf müssen Sie allerdings neben der Ausstattung des Gerätes insbesondere auch auf Kriterien wie Lautstärke und die Leistung achten. Falls Sie nur wenig Zeit haben, sich intensiv mit den verschiedenen Modellen zu befassen und einfach nur schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können wir Ihnen weiterhelfen, denn wir haben die Recherche bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen den oszillierenden Ventilator von Pro Breeze sehr empfehlen, denn er bietet dank schickem Design, guten Funktionen und ordentlicher Leistung zum fairen Preis ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Alternativ ist auch das Modell VT-1 von Balter sehr zu empfehlen, denn der Ventilator ist leise, mit einem sehr guten und übersichtlichen Display ausgestattet und lässt sich komfortabel bedienen.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Turmventilatoren

 

Im Folgenden haben wir für Sie kurz zusammengefasst, worauf Sie beim Kauf eines Turmventilators besonders achten sollten.

Leistung von Turmventilatoren

Wie bei jedem anderen Produkt auch, gibt es bei den Säulenventilatoren sowohl gute, als auch weniger gute Produkte. Manche Modelle erzeugen beispielsweise einen geringeren Windzug im Vergleich zu anderen. So gab es in diversen Tests Turmventilatoren deren niedrigste Stufe genauso viel brachte, wie die eines anderes Gerätes auf seiner höchsten. Beides kann im Alltag sehr schwierig sein. Der eine lässt sich nicht drosseln, wenn es Ihnen zu kalt wird und der andere kann Ihnen im Hochsommer bei der Hitze nicht helfen.

Oft haben Sie beim Kauf eines Turmventilators die Qual der Wahl. Aber ist es nun der säuselnde Wind,  oder ein Orkan für den Sie sich entscheiden? Sie können natürlich dieses Dilemma sehr gut umgehen, indem Sie ein wenig tiefer in die Tasche greifen. Gute Turmventilatoren haben ihren Preis, sind aber häufig auch im Angebot zu erwerben. Hier kann sich ein Preisvergleich durchaus lohnen. Qualitativ hochwertige Geräte lassen sich sowohl drosseln, als auch hochstufen, gerade so wie man es benötigt. Wenn Sie also Geld sparen möchten, ist unsere Empfehlung, dass sich bereits im Vorfeld wissen ob Sie das Gerät beispielsweise auch nachts betreiben möchten, dann wäre ein Timer gut, oder einfach nur am Tag, wenn eine große Hitzewelle droht, dann macht der Timer eher wenig Sinn.

 

Lautstärke und Schwenkfunktion

Man kann von kaum einem Gerät behaupten, dass es ohne jegliche Geräuschkulisse auskommt. So auch der Turmventilator. Gute Geräte sind jedoch wesentlich leiser als ganz normale Standventilatoren. Sie müssen sich vor dem Kauf überlegen, wo der Ventilator stehen wird. Soll er beispielsweise in der Nacht laufen, muss er relativ leise sein. Die normalen Dezibelwerte eines Säulenventilators, liegen je nach Modell zwischen 50 dB und 70 dB. Natürlich sollten Sie sich für ein leises Gerät entscheiden, wenn Sie in den Räumlichkeiten arbeiten, oder aber schlafen.

Hat einen Turmventilator die Funktion des automatischen Schwenkens, nennt man dies Oszillation. Dabei ist der Ventilator in der Lage sich zwischen 60° und 90° zu bewegen. Manche sehr hochwertigen Modelle sind sogar in der Lage sich um 180° zu drehen. Auf diese Weise ist eine umfassende und zuverlässige Luftversorgung im ganzen Raum garantiert. Bei den meisten Geräten lässt sich diese Funktion mit einer Fernbedienung, oder aber Knopfdruck am Gerät aktivieren und deaktivieren.

Wenn sie genau so ein Gerät kaufen möchten, sollten Sie auf Qualität achten. Die Verarbeitung steht hier im Vordergrund! Bei günstigen Modellen ist es oft so, dass sie beim Schwenken ein störendes Geräusch abgeben. Dies resultiert aus den Materialien die aufeinander reiben.

 

Weitere wichtige Features

Es gibt einige Features, die ein solcher Turmventilator mit sich bringen kann. Manche werden Ihnen wichtig erscheinen, andere nicht. Das was für Sie ein Kriterium ist, mag für andere unwichtig erscheinen und umgekehrt.

Funktionen, auf die es sich zu achten lohnt:

* Stufenbar zu regeln

* Timer

* Überhitzungsschutz

* Gerät in der Höhe verstellbar

* Kindersicherung

* Fernbedienung

Energieverbrauch

Geld sparen, werden Sie durch einen Turmventilator nicht. Schließlich verbraucht er Strom und Strom kostet Geld. Es gibt jedoch auch hier unterschiedliche Modelle, die für stromsparende Funktionen bekannt sind. Deren Verbrauch liegt meistens zwischen 25 Watt und 35 Watt. Wir haben hierzu eine kurze Hochrechnung gemacht. Ist ein solches Gerät beispielsweise im Alltag 8 Stunden täglich in Benutzung, kommen wir auf  circa 10 Kilowattstunden im Jahr. Dieser Erleichterung kostet sie demnach im Jahr maximal 3 Euro.

Wenn Sie bereits vor dem Kauf wissen, dass der Turmventilator noch seltener laufen wird, müssen Sie den Stromverbrauch nicht an die erste Stelle setzen. In dem Falle ist es wichtiger auf andere Ansprüche einzugehen, wie beispielsweise eine Kindersicherung, oder den Überhitzungsschutz. 

 

Montage

Die Montage eines Turmventilators ist nicht schwer. Wir veranschlagen hier maximal 10 Minuten. Selbst Laien fällt es mit einem Kreuzschlitzschraubendreher sehr leicht, das Gerät in die Ausgangsposition zu bringen. Zunächst einmal wird der Fuß bei fast allen Modellen aus zwei Teilen zusammengesteckt und an dem eigentlichen Gerät befestigt. Ist dies geschehen, können Sie sich dem Gehäuse widmen. Dieses hat ebenfalls eine Steckfunktion. Bei einigen Ventilatoren wird nun auch der Korpus wieder über Schrauben mit dem Fuß verbunden.

Natürlich gibt es hier und da Unterschiede. Manche Modelle kommen sogar ganz ohne Schrauben aus, sondern werden nur gesteckt. Hier sollten Sie jedoch auf die sachgemäße Verarbeitung achten, da eine Schraube immer noch mehr hält, als ein Stecksystem.

 

 

10 beste Turmventilatoren 2020 im Test

 

Hier geht es um die 10 besten Turmventilatoren, die es 2020 auf dem Markt gibt. Im Test haben wir unsere Erfahrung mit dem Turmventilator wiedergegeben, so dass Sie sich selber ein Bild machen können. Vom Testsieger bis hin zum 10. Modell sind wir aber durchweg positiv überrascht, was diese Helfer leisten können. Wichtig ist es, dass Sie nicht einfach drauf los kaufen, sondern sich über ihre Ansprüche im Klaren sind. Dieser Testbericht hilft Ihnen hoffentlich weiter.

 

1. Pro Breeze oszillierender Turmventilator Höhe 100 cm 80 Grad schwenkbar

 

Der beste Turmventilator ist tatsächlich der  Oszillierender Turmventilator von Pro Breeze. Er hat eine Höhe von 100 cm und kann automatisch um 80 Grad schwenken. Er ist mit drei Geschwindigkeitsstufen ausgestattet und verbraucht dabei 45 Watt. Er wird vom Hersteller aus mit Fernseher und Timer ausgestattet. Sein Korpus ist in weiß gehalten.

Die Stufen des Windes sind sehr passend in Normal, Natur und dann noch Nacht eingeteilt. Zudem haben Sie die Auswahl zwischen hoch, mittel und niedrig. Im Nachtmodus versetzt das Gerät Ihren Körper in eine laue, weder zu warme, noch zu kalte Sommernacht, damit sie auch in tropischen Nächten gut schlafen können.

Wachen Sie morgens auf und haben die Nachtfunktion nicht betätigt, können Sie dem Turmventilator schnell über die Fernbedienung sagen, dass er den Raum runterkühlen soll. Diese Funktion vereinfacht das Aufstehen im Sommer um ein Vielfaches. Natürlich ist dieses Feature nicht nur auf die Morgenstunden begrenzt. Der Ventilator lässt sich permanent per Fernbedienung ein- und ausschalten. 

Sie können an dem Gerät auch Intervalle einstellen, in denen es Laufen soll. Integriert ist hierzu eine Schaltuhr, die 7 Stunden umfasst. Der günstige Turmventilator ist immer mal im Angebot zu erhaschen, liegt aber beim normalen Preis bereits unter 100 €.

 

Vorteile:

Großer Radius: Bei 1 m Höhe schwenkt er automatisch um 80° und deckt einen großen Raum ab.

Timer: Mit dem Timer lassen sich beispielsweise nachts Zeiten einstellen, die zu Ihrem Schlafrhythmus passen.

Design: Weiß, sehr schlicht und dabei elegant, fügt sich der Ventilator in jedes Büro, oder den persönlichen Bereich ein.

 

Nachteile:

Stromverbrauch: der Stromverbrauch beläuft sich auf 45 Watt, was auf das Jahr gerechnet jedoch nur ein paar Euro auf der Stromrechnung ausmacht.

Kaufen bei Amazon.de (€64.99)

 

 

 

 

2. Balter VT-1 Turmventilator 80 cm hoch 80° schwenkend

 

Uns hat dieses Modell wegen seiner vielen Features und dem daraus resultierenden Komfort überzeugt. Dazu gehört unter anderem die Fernbedienung, mit der Sie den Turmventilator auch im sitzen bedienen können. Sämtliche Funktionen, über welche das Gerät verfügt, sind darüber steuerbar. Unter anderem auch die drei unterschiedlichen Einstellungen des Gebläses. Dabei ist der Motor sehr leise und für das Umfeld kaum wahrnehmbar.

Ein Schutzgitter sorgt dafür, dass Kinder sich hier nicht ihre kleinen Finger verletzen können. Gleiches gilt natürlich für verspielte Haustiere, die ab und an mal der Übermut heimsucht.

Das LCD Display ist mit Touchtasten ausgerüstet. Es ist sehr gut ablesbar. Es sieht nicht nur hochmodern aus, sondern kann Ihnen auch aus der Entfernung sagen, welche Stufe sie gerade eingestellt haben. Auf Wunsch sind auch weitere Features im Display ablesbar. Die dazugehörigen Tasten reagieren auf leichte Berührungen. Über sie lässt sich das Gerät angenehm und schnell bedienen. Die Schwenkfunktion ist bei jeder der drei Geschwindigkeiten wählbar, so dass Ihre Räumlichkeiten jederzeit heruntergekühlt werden können.

 

Vorteile:

Leistung: Maximale Leistung liegt bei 55 Watt.

Fernbedienung: Mehr Komfort durch eine Fernbedienung, mit der Sie alle Funktionen bequem vom Sofa aus steuern können.

Display: Der Display gibt genau an, in welchem Programm sich das Gerät gerade befindet. Er ist auch aus der Ferne sehr gut zu erkennen.

Sleep Modus: Der Timer sorgt dafür, dass sich das Gerät auf Wunsch zu einer bestimmten Zeit abschaltet.

 

Nachteile:

Montage: Die Montage der Kabelführung kann etwas beschwerlich sein, da der Weg nicht auf Anhieb klar dargestellt wurde.

An- bzw. Ausschalten: Wenn der Turmventilator angewählt wird, gibt er einen lauten Piepton von sich, von dem sich einige Kunden gestört fühlten.

Kaufen bei Amazon.de (€49.9)

 

 

 

 

3. Dyson Cool AM07 Turmventilator 56 Watt 140,8 cm hoch

 

Der Dyson Cool AM07 hat eine maximale Leistung von 56 Watt und ist 140,8 cm hoch. It ca. 70 Dezibel ist er etwas laut, hat dafür aber 10 Stufen, mit denen kaum Wünsche offen bleiben. Auf höchster Stufe gibt der Dyson schon sehr viel kühle Luft von sich. Der Hersteller hat immer eher Geräte in seinem Repertoire, unter anderem auch Dyson pure cool Luftreiniger, die zusätzlich noch die Atemluft säubert.

Im Sockel befindet sich ein Motor, der Luft ansaugt. Diese wird nach oben transportiert, wo sie über den Ring an den Raum abgegeben wird.

Bis das Gerät das erste Mal läuft, braucht es nur drei Teile, die nacheinander über einen Drehmechanismus ineinander gesteckt werden. Der Sockel an sich ist 22 cm hoch. Er wird zum Standfuß hinzugefügt. Der stylische Luftring, der darüber montiert wird, ist ganze 79 cm hoch.

Dyson setzt hier auf hochwertigen Kunststoff, so dass das Gerät auch kleinere Stöße problemlos abfedern kann.

 

Vorteile:

Stromsparend: Mit 56 Watt liegt der  Dyson Cool AM07 im guten Mittelfeld seiner Klasse.

Windstufen: Das Gerät hat 10 Windstufen, so dass Sie hier immer die passende Einstellung vornehmen können.

Design: Das Design ist seiner Zeit weit voraus. Es hat gleichzeitig etwas klassisches und doch futuristisches.

 

Nachteile:

Preis: Das Gerät kostet mehrere hundert Euro, was uns trotz der guten Qualität recht hoch erscheint.

Lautstärke: Ab Stufe 5 ist der Dyson Cool AM07 sehr laut und bessert dies auch nicht in den höheren Stufen aus.

Kaufen bei Amazon.de (€324.9)

 

 

 

 

4. Brandson Towerventilator 86 cm hoch 45 Watt

 

Der Brandson Towerventilator ist 86 cm hoch und verbraucht 45 Watt. Er kann sich um 60° oszillieren und hat neben den drei Geschwindigkeitsstufen auch noch einen Timer und 2 unterschiedliche Betriebsmodi. Der mit 45 Watt angetriebene Motor sorgt gerade im Sommer immer wieder für frischen Wind im Büro, oder den eigenen vier Wänden. Die Luft wird vertikal über die Höhe von 86 cm im ganzen Raum verteilt.

Im Turmventilator ist ein LED Display verbaut worden. Es ist groß genug, um die Einstellungen auch aus der Ferne erkennen zu können. Hier können sämtliche Funktionen des Gerätes ganz einfach gesteuert werden.

Dazu gehören unter anderem die Geschwindigkeitsstufen. Auch die Belüftungsmodi können Sie über den Druck der Tasten einstellen. Hiervon gibt es ebenfalls drei. Mit der Timerfunktion können Sie eine automatische Abschaltung generieren. Diese kann je nach Wunsch zwischen 1 und 12 Stunden liegen. Ebenso lässt sich im Display die Raumtemperatur ablesen.

Sehr interessant ist der Sleep Modus. Wird dieser aktiviert, fährt der Ventilator alle 30 Minuten eine Stufe runter. Bis er sich zu guter Letzt ganz ausschaltet. Hinzu kommt noch der normale Modus, in dem ganz normal die Luft verwirbelt wird. Im Naturmodus, werden die Stufen immer mal wieder gewechselt, so dass es sich fast so anfühlt wie bei einem Sommerspaziergang mit dem Wind, der einem um die Nase weht.

Die höchste Stufe gibt lediglich 48 Dezibel an Lautstärke ab, was ein sehr guter Wert ist. Das Design ist sehr zeitlos gehalten und fügt sich sowohl in Arbeitsräumen, als auch privaten Zimmern sehr gut ein.

 

Vorteile:

Leistungsaufnahme: Mit 45 W verbraucht der Turmventilator sehr wenig Strom und kann auch mal ohne schlechtes Gewissen länger angelassen werden.

Lautstärke: 48 Dezibel sind für ein solches Gerät wirklich nicht viel.

Design: Sieht sehr stylisch aus und fügt sich gut in jeden Raum ein.

 

Nachteile:

 Standfuß: Der Standfuß ist eher unsicher, da er aus Plastik gearbeitet wurde.

Fernbedienung: Die Fernbedienung ist schwer ablesbar, hier wäre von vielen Kunden Nachbesserung

Kaufen bei Amazon.de (€44.52)

 

 

 

 

5. Honeywell HO-5500RE schwenkbarer Turmventilator 40 Watt, 96 cm Höhe

 

Der Honeywell HO-55RE ist bis zu 60° schwenkbar. Mit seinen 96 cm aus denen im Betrieb ein erfrischender Wind hervorgerufen wird, ist ein großer Teil jedes Raumes abgedeckt, in dem er steht.

Die Farbe wurde in Cool Grey gehalten, damit er sich in jedes Raumbild passend einfügen kann.

Das Display ist groß genug, um hier alle nötigen Einstellungen vorzunehmen. Diese können jedoch auch bequem vom Sofa aus, mit der Fernbedienung reguliert werden.

An den Seiten wurde ein Aluminiumprofil angebracht, um einen guten Stand zu garantieren.

Das Gerät beinhaltet nicht nur drei Stufen in der Geschwindigkeit, sondern auch im Bereich der Belüftungsmodi. Ein weiteres Feature ist die Zeitschaltuhr, sie kann für einen Zeitraum von 4 Stunden, oder weniger gestellt werden. Des weiteren hat das Gerät eine Nachruhefunktion. Mit Ihr nimmt der Wind langsam ab, bis sich der Ventilator ausschaltet. Natürlich besteht auch hier die Möglichkeit, den natürlichen Wind simulieren zu lassen. Das bedeutet dann, dass der Naturmodus eingeschaltet wird und sich die Windstärken abwechseln.

 

Vorteile:

Design: Das Design ist nicht nur modern, sondern auch sehr platzsparend und praktisch.

Display: Das Display ist sehr benutzerfreundlich und kann somit auch von Laien einfach genutzt werden.

Fernbedienung: Die Fernbedienung bietet nicht nur einiges an Komfort, sondern kann auch bei „Nichtgebrauch“ in ein Fach direkt am Gerät integriert werden. Auf diese Weise geht sie nicht verloren.

 

Nachteile:

Verschleiß: Ungewisse Laufzeit, nach 3-4 Jahren nimmt seine Leistung ab.

LEDs: Die LEDs geben blaues Licht ab und könnten nachts beim Schlafen stören.

Material: Das im Inneren verwendete Material wird von Kunden als nicht sehr gut eingestuft.

Kaufen bei Amazon.de (€68.23)

 

 

 

 

6. AEG T-VL 5531 Turmventilator 75 cm Höhe 120 Minuten Timerfunktion

 

Turmventilatoren wie den AEG T-VL 5531 gibt es nicht nur in Baumärkten wie Obi, sondern sie werden auch zum bequemen Onlinekauf angeboten. Dieses spezielle Modell ist durch sein Design und den Aufbau sehr platzsparend. Mit 75 cm Höhe ist es allerdings nicht für die ganz großen Räume geeignet.  AEG waren einige Features sehr wichtig. Unter anderem, dass sich der Ventilator auf Wunsch automatisch um 90° schwenken lässt. Auch besitzt er eine Kindersicherung in Form eines Schutzgitters, so dass Kinder sich an den Lamellen im Inneren des Korpus nicht verletzen können.

Wenn Sie häufiger vergessen ein Gerät auszuschalten, dürfte Sie die 120 minütige Timerfunktion interessieren. In diesem Modus schaltet sich das Gerät nach 2 Stunden selber ab.

Die Oszillation kann separat vom Turmventilator selbst ein und ausgeschaltet werden.

Wie auch bei anderen seiner Art gibt es 3 Geschwindigkeitsstufen. (Leicht, Mittel und Stark).

Zudem besitzt er noch einen stabilen Tragegriff, so dass sie ihn von einem zum anderen Raum tragen, oder einfach umdrehen können. Auf diese Weise können Sie auch an warmen Sommertagen den Aufenthalt in ihren Räumen genießen.

 

Vorteile:

Leistungsaufnahme: Das Gerät ist vom Hersteller mit 50 Watt ausgezeichnet und ist somit eines der stromsparenden Modelle.

Sicherheit: Der Turmventilator hat ein Schutzgitter, so dass Kinder sich nicht verletzen können. Zusätzlich noch einen sicheren Stand, so dass leichte Schubser ihm nichts anhaben könne.

Oszillation: Das Gerät gibt die Luft im 90° Winkel durch permanentes Schwenken ab.

 

Nachteile:

Höhe: Mit 75 cm liegt das Gerät lediglich im mittleren Bereich und deckt keine großen Räume ab.

Verarbeitung: Die Verarbeitung des Gehäuses sieht eher billig aus. Es wurden nicht die besten Materialien verwendet.

Geruch: Während das Gerät in Gebrauch ist, deckt es den Raum mit einem leichten Plastikgeruch ein.

AEG Label: Das AEG Label wird von der Firma Electrolux verwendet, um im Ausland produzierte Ware an den Mann zu bringen.

Kaufen bei Amazon.de (€59.75)

 

 

 

 

7. Klarstein Empire State Turmventilator 110 cm Höhe 45 Watt

 

Der Turmventilator Empire State von Klarstein ist mit 110 cm Höhe auch für größere Räume geeignet. Allerdings ist die Oszillation mit 45° relativ gering, so dass Sie vorher den gewünschten Weg des Luftzuges genau bestimmen sollen. Er wird mit einer Fernbedienung geliefert, über die das Gerät komplett gesteuert werden kann.

Egal ob die Windgeschwindigkeit, von der es 6 Stufen gibt, oder unterschiedliche Modi. Sie können natürlich auch das Touchdisplay am Ventilator selber nutzen, um gewisse Einstellungen bereits im Vorfeld zu tätigen. Das Display arbeitet mit sehr einfachen Piktogrammen, die auch aus der Ferne erkannt werden können.

Der Turmventilator kann im Timer Modus bis zu 12 Stunden am Stück laufen. Die An- bzw. Abschaltung kann demnach so eingeschaltet werden, dass die Zeit zwischen 30 Minuten und 12 Stunden liegt. Das Gerät heißt nicht ohne Grund „Empire State“ es hat die Form eines Wolkenkratzers und sieht mit seinen kleinen Lamellen und Gittern auch so aus. Es könnte eine Fassade darstellen, die aus dem hochmodernen Manhattan direkt zu uns auf den Markt gekommen ist.

 

Vorteile:

Höhe: Die Höhe ist mit 110 cm auch für größere Räumlichkeiten geeignet, ohne dass der Turmventilator seine Position wechseln muss.

Nachtmodus: Im Nachtmodus regelt sich der Ventilator langsam und in Intervallen nach unten, bis er schlussendlich die Leistung für die Nacht einstellt.

Energieverbrauch: Im Energieverbrauch ist der Klarstein Turmventilator mit 45 Watt sehr gering.

Design: Das Design mutet sehr modern und futuristisch an, kann sich aber auch in einer klassisch eingerichteten Wohnung sehr gut einfügen.

 

Nachteile:

Oszillation: Die Oszillation beträgt bei diesem Gerät lediglich 45°, was im Vergleich zu Mitbewerbern recht gering ist.

Plastikkorpus: Der Korpus wurde aus Plastik gefertigt, welches leicht anfällig für Kratzer ist.

Preisschwankungen: Bei diesem Gerät gibt es teilweise Preisaufschläge von bis zu 85 Prozent. Was es beispielsweise bei Mitbewerbern wie  Proklima nicht gibt.

Kaufen bei Amazon.de (€95.99)

 

 

 

 

8. Rowenta VU6670 Eole Infinite Turmventilator Höhe 100 cm und 40 Watt

 

Der Turmventilator Eole Infinite von Rowenta ist mit seinen 40 Watt ein echter Stromsparer. Er besitzt eine automatische Oszillation von bis zu 180° und kann so sehr große Räume, wie beispielsweise Büros abdecken. Bei der Lautstärke liegt er je nach Geschwindigkeitsstufe zwischen 45 db und 57 db. An diesem Gerät funktioniert seht vieles automatisch. Hat die Raumtemperatur einen gewisses Ziel erreicht, wird die Windgeschwindigkeit heruntergeregelt. Wollen Sie das sich der Ventilator automatisch abschaltet ist dies nach 8 Stunden oder weniger möglich.

Der Tragegriff ist ergonomisch geformt. Auf diese Weise kann das Gerät rückenschonend in andere Räume gebracht werden. Das Gerät kann mittels einer Fernbedienung gesteuert werden, dessen Batterie jedoch nicht im Lieferumfang inbegriffen ist. Die Fernbedienung besitzt ein eigenes Ablagefach direkt im Gerät, so dass sie nicht verloren gehen kann.

Zusätzlich gibt es jedoch noch eine gute Kontrollanzeige am Ventilator selber, die mit LEDs funktioniert. Hier gibt es diverse Knöpfe, über die die unterschiedlichen Modi angewählt werden können. Leider lässt sich die Oszillation nicht eingrenzen, so dass kleine Räume und die sich darin befindlichen Personen schnell überfordert sein könnten. Zur Sicherheit schaltet sich das Gerät nach einer Laufzeit von 12 Stunden automatisch ab, damit es zu keiner Überhitzung kommen kann.

 

Vorteile:

Energie: Der Ventilator ist mit 40 Watt sehr energiesparend und wird bei einem täglichen Verbrauch von 8 Stunden ca. 3 Euro pro Jahr auf der Stromrechnung ausmachen.

Bedienung: Die Bedienung ist sehr einfach. Das Gerät ist selbsterklärend.

Design: Das Design ist sehr schön. Es spiegelt Luxus und doch Understatement wieder. Auf diese Weise fügt es sich unauffällig in jede Räumlichkeit ein.

 

Nachteile:

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist bei diesem Modell keine Batterie für die Fernbedienung inbegriffen.

Geräuschkulisse: Anfangs sehr leise, später wird das Gerät lauter, surrt und knarrt bei den höheren Windstufen. Also für das Schlafzimmer eher weniger geeignet.

Oszillation: Die Reichweite lässt sich nicht beschränken. So können 180° in kleinen Räumen sehr unangenehm werden.

Kaufen bei Amazon.de (€99.99)

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen:

 

Sicherlich gibt es auch bei Ihnen noch ungeklärte Fragen zum Thema Turmventilatoren. Daher haben wir uns noch einmal mit den Anfragen beschäftigt, die am häufigsten an uns herangetragen wurden.

 

Frage 1: Wie funktioniert ein Turmventilator?

Bei normalen Ventilatoren wird die Luft hinten angesaugt und nach vorne ausgeblasen. Dabei wird diese über ein Rad, welches mit Flügeln besetzt ist verwirbelt. Der Turmventilator funktioniert auf einer anderen Basis. Er saugt zunächst einmal die Luft vorne an, kann diese jedoch genau wie andere Ventilatoren nicht abkühlen. Zur Abkühlung kommt es daher anders. Im Inneren des Gerätes befindet sich eine Ansammlung von Lamellen.Die angesaugte Luft, wird über die komplette Länge des Turms und über die Lamellen wieder herausströmen lässt  Die wenigsten Geräte sind gleichzeitig mit einer Klimaanlage ausgerüstet, da diese sehr teuer werden würde.

Frage 2: Was ist besser Turmventilator oder Standventilator?

Viele Menschen setzen mittlerweile auf den Turmventilator, je nach Modell nimmt dieser weniger Platz weg, fügt sich in moderne Wohnungen besser ein und verfügt über mehr Funktionen, als ein Standventilator. Turmventilatoren haben den Vorteil, dass sich häufig in der Lage sind, nicht nur zu kühlen, sondern auch die Luft zu befeuchten und im Winter die Wärme zu verteilen. Dies kann ein Standventilator natürlich nicht. In Räumen wo immer mal wieder Betrieb ist, wo Sie sich länger aufhalten, da sollte auf einen Turmventilator zurückgegriffen werden. Geht es um feuchte Räume, oder den Außenbereich, sind Standventilatoren besser geeignet, da sich hier niemand große Gedanken über Geräusche, oder Design macht.

 

Frage 3: Was ist besonders an Turmventilatoren wie Dyson?

Im Sockel des Dyson Turmventilators sind die Rotorblätter nach innen gebaut worden. Sie befinden Sich unsichtbar und gut versteckt im Sockel des Gerätes. Es gibt durch das Gerät weniger Geräuschkulisse und kann daher auch perfekt für Büroräume genutzt werden. Die Firma Dyson greift auch hier wie bei ihren Staubsaugern auf die eigene Technologie zurück. Er besticht durch sein modernes Design und durch den schönen Luftstrom. Er ist leise und lässt sich zudem noch sehr leicht reinigen. Natürlich gibt es auch hier unterschiedliche Modelle. Wobei für das Schlafzimmer sicher eines der Geräte in Frage kommt, welches eine Timer-Funktion vorzuweisen hat.

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments