7 Beste Split Klimaanlagen 2020 im Test

Letztes Update: 05.12.20

 

Split Klimaanlagen im Test – Die besten Modelle 2020 im Vergleich

 

Es ist nicht einfach die Beste Split Klimaanlage zu finden. Vor allem da so viele Arten und verschiedene Varianten auf dem Markt zu finden sind. Bei einem Preisvergleich müssen sie allerdings nicht nur auf den Preis achten, sondern auch auf den Stromverbrauch und vor allem auf die Befestigungsmöglichkeiten. Sollten Sie selbst nicht die Zeit oder die Muße dafür haben, können Sie gerne unsere Kaufempfehlung verwenden. Denn wir haben uns intensiv mit den verschiedenen Klimaanlagen beschäftigt. Daher können wir das Split Klimagerät MSAF5-12HRDN8-QE von Comfee empfehlen, denn dieser ist einfach in der Bedienung kann bis zu 40 qm Räume abkühlen und kann mit dem Smart System Alexa kombiniert werden. Alternativ dazu ist auch die Eurom Split Klimaanlage AC2401 sehr gut zu verwenden, da sie besonders für kleinere Räume oder Wohnmobile geeignet ist und ganz ohne Schrauben installiert werden kann.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Split Klimageräten

 

Split Klimaanlagen sind nicht nur am effektivsten in Sachen Klimageräte, sondern auch sehr gut für Büros und Privaträume geeignet. Sie arbeiten besonders energieeffizient und zusätzlich noch sehr leise. Im Normalfall bestehen sie aus einem Außen- und einem Innengerät. Im Außengerät ist unter anderem ein Kompressor verbaut. Dies ist sehr sinnvoll, da der Kompressor oftmals der Teil der Klimaanlage ist, welcher am lautesten ist. Kühlgeräte in sich sind eher lautlos und daher im Gerät für den Innenraum eingesetzt. An eine Split Klimaanlage können mehrere Innengeräte angeschlossen werden. Dadurch ist nicht nur ein Raum klimatisiert, sondern mehrere gleichzeitig.

Split Klimageräte und ihre Funktionsweisen

Der Kompressor, welcher sich außerhalb der vier Wände befindet, beinhaltet gleichzeitig das Kältemittel. Dort wird es verdichtet und dadurch erhitzt. Gleichzeitig saugt ein Ventilator frische Luft an, welche das Kältemittel herunter kühlt. Durch diesen Vorgang wird das Kältemittel verflüssigt. Im Kältegerät selber, gibt es einen Verdampfer. Seine Funktion ist es, die Wärme, welche sich in der Raumluft befindet, zum Kühlmittel zu schleusen. Dadurch wird die Temperatur der Luft abgekühlt. Nun schließt sich der Kreislauf, indem das Kühlmittel wieder zum Kompressor zurück geleitet wird.

Eine Split Klimaanlage wird so gut wie immer fest montiert. Dazu ist in den meisten Fällen ein sogenannter Wanddurchbruch notwendig. Es gibt zwar diverse Anbieter von mobilen Klimageräten, jedoch sind diese nicht für den Einsatz an Wohnungen oder Häusern gedacht. Vielmehr kommen diese zum Einsatz wenn es um das Campen geht. Beispielsweise bei Caravans und Wohnmobilen. Ein Vorteil ist, dass diese Variante der Klimaanlagen gesplittet ist. Das bedeutet sie beinhaltet kein Monoblock, sondern ist wesentlich schlanker. Die Rohre haben oftmals nur einen Durchmesser von maximal 9,5 mm. Auf diese Weise fügen Sie sich so gut wie immer in das Design eines Raumes ein und fallen fast gar nicht auf.

 

Split Klimaanlagen – Worauf müssen Sie achten

Wenn Sie eine Split Klimaanlage kaufen möchten, müssen Sie dabei an verschiedene Faktoren denken. Einer davon ist natürlich die Lautstärke, die das Außengerät abgibt. In Ihren vier Wänden selbst, ist der Kompressor so gut wie nicht zu hören. Wenn Sie aber in einer feinfühligen Nachbarschaft leben, sollten Sie diesen Punkt auf jeden Fall mit in Ihre Entscheidung einfließen lassen. Ist dies der Fall, sollten Sie in diesem Punkt auf die Dezibel Zahl achten, die vom Hersteller aufgerufen wird.

Eine weitere Überlegung sollte sein, ob sie nur einen Raum, oder gleich mehrere Räume klimatisiert haben wollen. Nun heißt es, dass Sie sich zwischen Multi Split Gerät, oder Mono Split Gerät entscheiden müssen. Ist es nur ein Raum, dann reicht natürlich die Monoversion aus. Sollen es gleich ein paar Zimmer mehr sein, greifen Sie am besten auf eine Multi Split Klimaanlage zurück. 

Das bedeutet dann, dass sie ein Gerät für Außen haben, aber mehrere für Innen. Bei der Anlage für Außen sollten Sie in diesem Falle darauf achten, dass sie genügend Power hat. Schließlich soll es alle anderen Geräte im Inneren mit versorgen. Hierzu müssen dann auch genügend Anschlüsse vorhanden sein, um die weiteren Geräte mit in den Kreislauf aufzunehmen. Sie müssen sich keine Gedanken machen, dass jedes Zimmer dann die gleiche Klimatisierung haben muss. Dies ist ein Trugschluss! Sie können an jeder einzelnen Anlage separat entscheiden, welche Temperatur die jeweiligen Räumlichkeiten haben sollen.

Nicht zuletzt ist dann natürlich auch der Stromfaktor sehr wichtig. Bei vielen kommt dann noch die Leistungszahlen und die Energieeffizienz sehr wichtig. Was den Stromverbrauch angeht, kann dieser die Leistungsaufnahme des Klimagerätes tatsächlich beziffern. Die Kühlleistung im Allgemeinen zeigt lediglich an, wie viel Wärme der Raumluft pro Stunde entzogen werden kann. Dies wird meistens in Watt gemessen. Die Leistungszahl steht dann wiederum dafür, um darzustellen wie energieeffizient das Klimagerät arbeiten kann.

Mobile Split Klimaanlage

Wenn Sie sich eine mobile Split Klimaanlage kaufen wollen, sollten Sie auch hier einige Kriterien beachten. Wollen Sie diese für die Wohnung nutzen und von einem Raum zum anderen transportieren, sollten Sie darauf achten, dass das Gerät nicht zu schwer ist und möglichst klein und handlich ist. Die Geräte für Innen werde für mobile Klimaanlagen meistens auf dem Boden aufgestellt. Daher sollten Sie sich vorher überlegen, wo sie dafür genügend Stellfläche haben. Manche mobilen Split Klimageräte haben sogar Rollen, mit denen sie leicht zur Seite geschoben werden können. Es muss in jedem Fall beachtet werden, dass wenn Kinder im Haus sind, sich die Klimaanlage nicht zu einer Stolperfalle entpuppt.

Damit überhaupt das Klimamittel übertragen werden kann, müssen beide Geräte sowohl drinnen als auch draußen miteinander verbunden werden. Dies geschieht meistens über einen langen und flexiblen Schlauch. Gerade die mobilen Split Klimaanlagen fressen sehr viel Strom, daher sollten Sie in jedem Falle auf die Energieeffizienz achten. Sie müssen dazu wissen, dass diese Art der Split Geräte nicht unbedingt für den dauerhaften Einsatz dienen sollten. Es wäre gut, wenn der Zeitraum durchaus überschaubar wäre. Diese Geräte findet man häufig im elitären Kreis der Camper, die es sich im sonnigen Süden gut gehen lassen und im Inneren ihres Domizils etwas Luxus genießen möchten.  Mobile Geräte sind häufig lauter, da sie dementsprechend kleiner sind. Der Kompressor macht bei größeren Geräten mehr aus, und ist hinter dicken Wänden kaum noch hörbar. Außerdem kann ein größerer Kompressor auch einen größeren Ventilator antreiben, der dann dementsprechend wenig Zeit benötigt, um den Raum herunter zu kühlen.

 

Wofür Sie sich auch entscheiden, ein solcher Kauf sollte gut geplant sein. 

Manchmal ist es eben nicht die günstige Split Klimaanlage, sondern eher die beste Split Klimaanlage für die Sie sich entscheiden sollten. Wägen Sie das Für und Wieder jedes Gerätes ab und schauen Sie welches wirklich zu Ihrem Vorhaben passt. Unsere Erfahrung mit der Split Klimaanlage hat uns gezeigt, dass es viele Geräte auf dem Markt gibt, eines aber garantiert zu jedem passen sollte. 

 

 

7 Beste Split Klimaanlagen 2020 im Test

 

Dieser Test soll die 7 besten Split Klimaanlagen herausfiltern. Wir geben damit lediglich eine Empfehlung auf gewisse Geräte ab, die uns aufgrund ihrer positiven Funktionen überzeugen konnten. In den Testbericht haben wir bewusst ganz unterschiedliche Geräte einbezogen, damit auch Sie über einen Querschnitt des Marktes verfügen. Gerne können Sie diese Informationen nutzen, um sich ein erstes Bild machen zu können.

 

1. Comfee Split Klimagerät MSAF5-12HRDN8-QE 230V 1580W

 

Das Split Klimagerät der Firma Comfee benötigt 1580 W und 230 V. Die Ausmaße lassen sich auf 28,5 cm x 80,5 cm x 190,4 cm im Innenbereich beziffern. Im Außenbereich sind es dann 55 cm x 70 cm x 27,5 cm. Mit diesen Maßen kann es laut Aussage des Herstellers einen Raum von bis zu 40 Quadratmetern herunterkühlen. 

Es handelt sich bei dieser Klimaanlage bereits um ein smartes Gerät, welches sich über eine App steuern lässt. Auch in die typischen Voice Control via Alexa lässt es sich einbinden. Weitere Funktionen ist das Follow me und Position Memory.

Auch der Schlafmodus ist für viele sehr wichtig, da sich das Gerät dann nur sehr selten an schalten sollte. Das Gerät ist in der Lage einen Raum aufzuwärmen, abzukühlen, zu ventilieren und ebenso das Zimmer zu entfeuchten. Bis zu 40 Quadratmeter stellen für das Comfee Split Klimagerät kein Problem dar. 

Beim Kühlen verfügt die Anlage über die Energieklasse A++, beim Heizen über A+. Dies liegt nicht zuletzt an dem hohen Grad an Technik, welche hier verbaut wurde. Beispielsweise ermöglicht es Ihnen die PTC Heizung, dass auch die Außeneinheit problemlos mit – 15 °C klar kommt. Ohne sie wäre dies nur bis – 7 °C möglich. 

Mit der Fernbedienung lässt sie sich auch aus acht Metern Entfernung problemlos schalten, so dass im Sommer oder Winter, immer die passende Temperatur erreicht werden kann. 

 

Vorteile: 

PTC Heizung: Die Heizung in der Außeneinheit macht die Nutzung des Gerätes bis – 15 °C möglich. 

Große Räume: Sie können die Split Klimaanlage in Räumen mit bis zu 40 qm nutzen. 

Biologischer Filter: Der biologische Filter sorgt dafür, dass Pilze und Bakterien neutralisiert werden. Zudem können kleinste Partikel eingefangen werden.

Fernbedienung: Die Fernbedienung ist im Lieferumfang inbegriffen und hat eine Reichweite von bis zu 8 Metern.

 

Nachteile:

Wunschtemperatur: Die Wunschtemperatur weicht ab und an um ein paar Grad ab. Dies beläuft sich auf maximal 2 Grad nach oben, oder nach unten. 

Kaufen bei Amazon.de (€658)

 

 

 

 

2. Eurom AC2401 Split Klimaanlage 450Watt

 

Bei der Split Klimaanlage Eurom AC2401 handelt es sich um eine mobile Klimaanlage, die auch für Boote, Wohnwagen und Wohnmobile genutzt werden kann. Sie kann ohne Schrauben an jedem Fenster angebracht werden. Dabei kann das Fenster ganz normal weiterhin geöffnet und geschlossen werden. Das Gerät für den Außenbereich wird lediglich in den dafür vorgesehenen Haltebügel gelegt. 

Die Einheit für den Innenbereich ist mit einem gut lesbaren LCD Monitor ausgestattet. Über diesen können alle Funktionen gesteuert werden. Das Gebläse hat insgesamt zwei, die Klimaanlage hingegen vier Stufen. 

Eine Zeitschaltuhr wurde vom Hersteller integriert. Sie kann zwischen 30 Minuten und 7 ½ Stunden eingestellt werden. 

Die Leistungsaufnahme liegt bei 450 Watt, die benötigte Spannung bei 220 Volt.

Die Maße vom Gerät im Innenraum belaufen sich auf 39,5 cm x 36 cm x 18 cm. Das Außengerät ist mit  43,5 cm x 41 cm x 20 cm etwas größer. 

Nachts macht sich das Gerät an vielen Orten sehr bezahlt. Gerade beim Camping, wenn die Luftfeuchtigkeit im Innenraum zunimmt, kann die Klimaanlage diese wieder reduzieren. 

 

Vorteile: 

Montage: Die Klimaanlage kommt ohne Schrauben aus und kann trotzdem an Fenstern montiert werden. 

Kühlung: Das Gerät schafft es problemlos einen Caravan mit ca. 6 Metern herunter zu kühlen. Selbst wenn dieser am spanischen Mittelmeer steht und die Außentemperaturen bis zu 34 °C lauten.

Luftfeuchtigkeit: Die Luftfeuchtigkeit wird ebenfalls so reduziert, dass man sich auf kleinstem Raum sehr wohl fühlen kann. 

 

Nachteile:

Tragegriff: Nur eines der beiden Geräte hat einen Tragegriff, daher gestaltet sich der Tragekomfort etwas schwierig. 

Kaufen bei Amazon.de (€475)

 

 

 

 

3. TCL Quick Connector Split Klimaanlage XA21QC 230 Volt

 

Die TCL Quick Connector Split Klimaanlage  benötigt 230 Volt. Das Gerät für Innen hat die Maße 78 cm x 25 cm x 20,5 cm. Es wiegt 8,5 Kg. Im Außenbereich wiegt die Anlage 28 Kg und misst dabei 70 cm x 55 cm x 26 cm. Die Inbetriebnahme ist sehr einfach und komfortabel gelöst worden. Es braucht weder spezielles Werkzeug, noch greift es auf die altmodische Bügelkupplung zurück, die sowieso sehr anfällig war. Stattdessen bedient sich der Hersteller hier sehr langen Schraubgewinden, um dem Inhaber den Aufbau zu erleichtern. Dieser findet schließlich im Selbsteinbau statt. 

Das Kupplungssystem wird sowohl an das Gerät innen wie außen, aber auch an die 5 Meter lange Leitungen montiert. Sie sind bereits vorgefüllt und können wegen der mit Gasdruck betriebenen Ventilen sofort verwendet werden. Dadurch, dass Sie nicht mehr vakuumieren müssen, haben Sie eine große Zeitersparnis. 

Im Quick Connect Modus lassen sich die beiden Geräte der Split Klimaanlage schnell miteinander verbinden. Je nachdem wie groß die Räumlichkeiten sind, besteht die Möglichkeit, eine Kühlung auch für 2 Räume und mehr zu nutzen. 

 

Vorteile:

Montage: die Montage gestaltet sich sehr einfach. Kein Spezialwerkzeug und neueste Technik sorgen für einen leichten und komfortablen Aufbau. 

Leitungen: Die Leitungen sind bereits vorgefüllt, so dass das Gerät sofort genutzt werden kann. 

Kühlung: Das Gerät kühlt den jeweiligen Raum sehr schnell auf eine gute Temperatur ab. 

 

Nachteile:

Paket: Die Mitarbeiter des Herstellers gehen nicht immer pfleglich mit den Paketen um, so dass einige bei Kunden in nicht sachgemäßen Zustand ankamen. 

Klimatisierung: Die Klimatisierung eines Raumes dauert ab und an etwas länger als gewünscht.

Kaufen bei Amazon.de (€699)

 

 

 

 

4. Dimstal Inverter Split Klimaanlage 3,5kW Energieklasse A++

 

Die Inverter Split Klimaanlage von Dimstal benötigt 3,5 kW und ist damit in der Energieklasse A++ zu finden. Sie wird vom Hersteller hier in einem Set angeboten worin sich unter anderem auch 3 Meter an Kupferleitungen befinden. Das Gerät kühlt und wärmt, dafür sind die Leitungen extra ausgelegt.

Die Anlage ist mit dem Golden Fin Lotus Effekt ausgestattet, welcher als sehr langlebig gilt. Bei Golden Fin handelt es sich um eine Beschichtung, die dafür sorgt, dass sich am Gerät nur sehr wenig Staub absetzt, zudem ist es in der Lage zu verhindern, dass sich Pilze und Bakterien ansetzen. Die Luft bleibt frisch und gesund und dies sogar über viele Jahre. 

Die Split Klimaanlage lässt sich ins WLAN Netzwerk einbinden und so auch von der Arbeit, oder vom Urlaub aus direkt anwählen und schalten. Hierzu hat der Hersteller eine kostenlose App entwickelt, welche von jedem Käufer nutzbar ist. 

Die Leistung bleibt ebenfalls konstant, so dass die Stromkosten durchaus erträglich bleiben. Das Gerät funktioniert mit 230 V und somit über das ganz normale Stromnetz. Der Kompressionsmotor ist stufenlos und kontinuierlich regelbar. Wenn ihnen beispielsweise etwas zu kühl wird, lässt sich dies schnell nachjustieren. 

 

Vorteile:

Energiesparend: Durch die A++ bleibt die Stromrechnung überschaubar und die Umwelt wird es Ihnen ebenfalls danken.

Geräuschkulisse: Die Geräte sind sehr leise und können daher gut in Büroräumen genutzt werden. 

App: Kann über WLAN verbunden und somit von überall aus kostenlos über die App des Herstellers eingeschaltet und bedient werden. 

 

Nachteile:

Service: Bei Problemen wird nicht individuell geholfen, sondern erst einmal nach Schema F vorgegangen. 

Lieferumfang: Der Lieferumfang sollte sofort nachgeschaut werden, ab und an wird der WiFi Stick nicht mitgeliefert.

Zu Amazon

 

 

 

 

5. Mitsubishi Electric Easy Klimaanlage MSZ-DM35VA 3,5KW A+

 

Die Mitsubishi Easy Split Klimaanlage hat eine Leistung von 3,5 kW. Dabei ist die Energieeffizienzklasse A+. Schaut man sich den Jahresverbrauch der Energie einmal genauer an, kommt man bei einer mittelmäßigen Heizsaison auf ca. 193 kWh. Die Montage der Geräte findet an der Wand statt. Was ie Geräusche angeht, so gibt das Gerät im Innenraum 57 dB ab und die externe Einheit 64 dB. 

Das innere Gerät misst eine Breite von 79,9 cm. Bei der äußeren Einheit sind es 69,9 cm. 

Der Inverter Kompressor läuft über Gleichstrom und verfügt über sehr starke Magneten, die sich durch ein hohes Maß an Haftkraft auszeichnen. Es wird also einiges an Energie eingespart, ohne dass Sie dabei auf Ihren Komfort verzichten müssen.
Das Design und die weiße Farbe passen zu jedem Lebensstil und fügen sich perfekt in Ihre Umgebung ein.

Die Winkeleinstellung des Deflektors stellt sich von alleine ein. Selbst wenn es zu einem Stromausfall kommt, beginnt der Ventilator ebenfalls wieder sobald er erneut Strom zugefügt bekommt. Ebenfalls kann ein Timer geschaltet werden, um dem Gerät klar zu machen, wann es zu arbeiten hat und wann nicht.

Die Leitungen, welche sich im Lieferumfang befinden, können wiederverwendet werden. Sie werden bei der Montage nicht nur für das eine Gerät ausgelegt, sondern sind später auch anderweitig nutzbar. 

 

Vorteile: 

Energie: Die Geräte sind sehr Energiesparend.

Timer: Die Split Klimaanlage verfügt über einen programmierbaren Timer.

Einraumgerät: Eigentlich ist das Gerät nur für einen Raum ausgelegt, lässt man jedoch Türen offen, schafft es durchaus auch mehr. 

 

Nachteile:

Wanddurchbruch: Es benötigt einen Wanddurchbruch, welcher mit dem Vermieter abgesprochen werden muss. 

Geräusche: Mit 57 dB welche vom inneren Gerät der Split Klimaanlage ausgehen kann zwar gearbeitet nicht aber sehr gut geschlafen werden. 

Kaufen bei Amazon.de (€739)

 

 

 

 

6. Multi Split Klimaanlage Diloc 4 Geräte

 

Die Multi Split Klimaanlage von Diloc besticht durch insgesamt 4 Geräte, die für mehrere Räume geeignet sind. Die Leistungen der einzelnen Teile liegt bei 2,50 kW, 2,50 kW, 3,0 kW, 3,0 kW. Zwei der Geräte sind für 25 qm Räume ausgelegt und zwei für 30 qm.

Die Energieklassen variieren dabei zwischen A+ und A++. A+++ ist bei den meisten Split Klimaanlagen nicht zu erreichen. Dafür können Sie diese Anlage sowohl dann nutzen wenn Sie 4 Innengeräte, 3 Innengeräte, als auch 2 Innengeräte benötigen. Die Komplette Split Klimaanlage von Diloc kann ins WLAN eingespeist werden und so auch von Außen gesteuert werden. Wer dies nicht möchte, bekommt noch eine sehr genaue Fernbedienung für jedes der Geräte mitgeliefert.

Es gibt jedoch auch ein WiFi Modul, welches es Ihnen ermöglicht, die Geräte einzeln über die App anzuwählen. Dies ist via Smartphone, aber auch PC, oder Tablet möglich.  Sie sollten dafür jedoch iOS, oder Android verwenden. In beiden Stores ist die App kostenlos erhältlich.

Für eine sehr genaue Leistungsanpassung sorgt der Wechselrichter Motor. Jedoch ist dies zusätzlich abhängig von thermischen Belastungen der Umwelt, so dass hier vom Hersteller keine genauen Angaben gemacht werden können. Zwischen dem Außengerät und dem Innengerät darf nur ein Höhenunterschied von Maximal 15 Metern liegen. Dies heißt für Sie, dass Sie ein Gerät der Innenräume auch im ersten Stock nutzen können. Dabei müssen Sie jedoch bedenken, dass sie nicht mehr als 80 Meter Leitungen verbauen. 

Vom Design her passen sich die Geräte überall gut ein. Sie haben eine weiße Färbung und sorgen so für Eleganz im Zimmer. 

 

Vorteile:

Fernbedienung: Jedes Gerät hat vom Hersteller aus seine eigene Fernbedienung mit LCD Anzeige.

App: Die App funktioniert einwandfrei und ist sehr leicht zu nutzen. 

Außeneinheit: Die Außeneinheit ist bereits geladen und kann sofort ihre Arbeit aufnehmen. 

 

Nachteile: 

Kupferrohre: Die Kupferrohre sind nicht im Lieferumfang inbegriffen

Energieeffizienz: Die Energieeffizienz liegt teilweise nur bei A+ 

Kaufen bei Amazon.de (€2255)

 

 

 

 

7. Duo Split Klimagerät Panasonic TZ 3.5 kW und 2.5 kW

 

Das Split Klimagerät Panasonic TZ von Duo ist gleich für 2 Innenräume geeignet. Es bringt ein Gerät für außen und zwei für innen mit. Von der Power her stehen Sie hier bei  3.5 kW und 2.5 kW. Das eine Gerät schafft ein Zimmer von 25 qm, dass andere einen Raum von 30 qm. Die Btu Zahlen liegen dabei einmal bei 9.000 und einmal bei 12.000. Die Energieklasse ist mit A++ und A+ nicht so positiv zu sehen. 

Das Außengerät wird ab Werk bereits vorgeladen, was dem Käufer einen großen zeitlichen Aufwand erspart. Die Einheiten können sofort anfangen zu arbeiten. 

Die Kühlleistung liegt bei 4,10 Kw. Die Heizleistung bei 4,40 Kw.  Der maximale Schalldruck wurde mit 48 gemessen. Dabei können Sie in heißen Sommernächten auch relativ gut einschlafen. Für die Stromversorgung wird wie bei anderen auch ein 230 V Anschluss benötigt. 

Der Hersteller gibt an, dass der Höhenunterschied der Geräte nur 10 Meter betragen darf, dies macht die Versorgung vom Erdgeschoss und gleichzeitig dem ersten Stock problematisch. Ein weiterer Minuspunkt ist bei den Rohren. Sie sind nicht im Lieferumfang inbegriffen und dürfen auch nicht die 30 Meter überschreiten, da es sonst zu einem Versorgungsproblem kommen kann. 

Die Inneneinheiten sind mit 29 cm x 79,9 cm x 19,7 cm berechnet. Das Außengerät liegt bei 54,2 cm x 78,0 cm x 28,9 cm. 

 

Vorteile:

Kältemittel: Das Kältemittel R32 ist umweltverträglich

Aerowings: Das Gerät verfügt über Aerowings, was die Luftführung optimiert. 

 

Nachteile:

Rohre: Die Kupferrohre, welche für die Montage benötigt werden, sind nicht im Lieferumfang inbegriffen. Verwenden Sie dabei nicht mehr als 30 m. 

Höhenunterschied: Der Höhenunterschied darf 10 Meter nicht überschreiten. Dies macht die Versorgung im 1. Stock schwierig. 

Montage: Die Montage kann aufgrund fehlender Tragegriffe nur schwer allein erledigt werden. 

Zu Amazon

 

 

 

 

Häufig gestellte Fragen

 

Frage 1: Was ist eine Split Klimaanlage?

Es handelt sich bei Split Klimaanlagen um sehr gute Klimaanlagen, deren Funktionen einfach aufgeteilt wurden. So sind sie nicht so wuchtig und können überall installiert und montiert werden. Die Geräte für den Innenraum sind beispielsweise sehr viel leiser, als die Geräte im Innenraum. Sie werden gerne zur Bekämpfung von Schimmel in einem Raum installiert, da sie nicht nur kühlen und wärmen, sondern auch noch unnötige Feuchtigkeit im Zimmer entfernen. 

Frage 2: Was kostet der Einbau einer Split Klimaanlage?

Die Split Klimaanlagen kosten zwischen 100 Euro und mehreren Tausend Euro. Es kommt hier auf mehrere Dinge an. Vor allem die Klimageräte, welche eine sehr gute Energieeffizienz aufweisen können, kosten natürlich mehr. Es gibt diese Modelle im Baumarkt zu kaufen. Sollten jedoch nach Möglichkeit nicht von einem Laien eingebaut werden. Wichtig ist, dass sie sich vor dem Kauf klar machen, was genau sie brauchen und welche Funktionen die Anlage haben sollte. 

 

Frage 3: Wie funktioniert eine Split Klimaanlage?

Die Split Klimaanlage nimmt die Wärme, die sich in einem Raum zu viel angesammelt hat auf. Dadurch kommt es zur Verdampfung des Kältemittels. Es wird über eine Rohrleitung, die meistens aus Kupfer besteht, zum Außengerät transportiert. Dort trifft es auf einen Verdichter, der es auf eine hohe Temperatur erhitzt. In diesem Zustand wird es dann an die Außenluft weitergegeben. 

 

Frage 4: Wie viel Kältemittel in Split Klimaanlage?

Diese Frage beantwortet der jeweilige Hersteller in seiner Bedienungsanleitung jeweils selber. Es gibt hier große Unterschiede, daher muss für jedes Gerät individuell geschaut werden. Auch gibt es verschiedene Kühlmittel, denen ebenfalls Aufmerksamkeit zuteil werden muss.

Fest steht, dass wenn die Leitungslänge mehr als 10 Meter beträgt, über Ventile in der Außeneinheit das Kältemittel immer mal nachgefüllt werden muss. An der Flasche kann jedoch abgelesen werden, wie viel des Mittels in der Anlage verschwinden. Vergessen Sie danach nicht, die Ventile zu schließen. 

Frage 5: Wie baut man eine Split Klimaanlage ein?

Fest steht, es ist nicht einfach ein solches Gerät einzubauen. Wer zwei linke Hände hat, sollte dies tunlichst lassen. Es gibt mobile Geräte, die können einfach in den Fensterrahmen eingehängt werden. Diese eignen sich aber fast nur zum Campen. Wohnwagen und Wohnmobil sind damit gut ausgestattet. Alle anderen werden mit Wanddurchbruch inklusive in dem jeweiligen Raum montiert. Dabei muss das Gerät innen, mit dem Gerät außen verbunden werden. Beide passen sich aber dank der heutigen Technik sehr gut ein.

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments