10 beste Durchlauferhitzer 2021 im Test

Letztes Update: 22.04.21

 

Durchlauferhitzer im Test – die besten Modelle 2021 im Vergleich

 

Es ist nicht so leicht, den besten Durchlauferhitzer zu finden, denn das Angebot am Markt ist sehr groß. Zunächst sollten Sie sich für eine Bauart entscheiden, bevor Sie sich näher mit den wichtigsten Kaufkriterien, der Leistung und dem Anschluss befassen. Falls Ihnen umfangreiche Recherchen zu aufwändig sind und Sie lieber einfach nur schnell eine gute Kaufentscheidung treffen möchten, können Sie unserer Kaufempfehlung folgen, denn wir haben die Recherchearbeit bereits für Sie erledigt. So können wir Ihnen das Modell DDLE Kompakt von AEG sehr empfehlen, denn es bietet eine hohe Leistung, lässt sich per Fernbedienung steuern und ist insgesamt sehr gut ausgestattet. Alternativ ist auch das Modell DEL Plus von Siebel Eltron sehr empfehlenswert, denn es ist leistungsstark, erlaubt eine gradgenaue Einstellung, ist sehr gut ausgestattet und lässt sich komfortabel steuern.

 

 

Vergleichstabelle

 

Stärken
Schwächen
Fazit
Angebote

 

 

Kaufberatung für Durchlauferhitzer

 

Wenn Sie einen Durchlauferhitzer kaufen möchten, gibt es einige Dinge, die Sie über die Geräte wissen sollten, bevor Sie einen Preisvergleich durchführen oder einfach ein günstiger Durchlauferhitzer ins Haus kommt, der dann vielleicht nicht die Erwartungen erfüllen kann. Um Ihnen einen besseren Überblick über das Angebot zu verschaffen und Ihnen bei der Kaufentscheidung zusätzlich zu helfen, können Sie unserem abschließenden Testbericht zudem eine Übersicht über die besten Durchlauferhitzer des Jahres 2021 entnehmen, die wir im Test ermittelt haben.

Arten von Durchlauferhitzern

Unsere Empfehlung lautet, sich zunächst für eine Art von Durchlauferhitzer zu entscheiden. Welche Arten es gibt und was Sie ausmacht, haben wir im Folgenden kurz für Sie zusammengefasst.

Elektrischer Durchlauferhitzer: Bei einem elektrischen Durchlauferhitzer wird das Wasser durch Heizschlangen geleitet, die in Rohren liegen. Je besser sie ausgestattet sind, desto teurer werden die Modelle. Häufig findet man elektrische Durchlauferhitzer beispielsweise mit einer Steuerungsmöglichkeit per Fernbedienung oder mit einem LC-Display. Man unterscheidet bei elektrisch betriebenen Durchlauferhitzern zwischen elektrischen und vollelektronischen Durchlauferhitzern, wobei Letztere einen Starkstromanschluss benötigen. Bei ihnen lässt sich zudem die Durchflussmenge regeln.

Gas Durchlauferhitzer: Gasbetriebene Durchlauferhitzer erwärmen das Wasser nicht über Strom, sondern durch eine brennende Zündflamme oder eine Piezozündung. Der Einstandspreis ist im Vergleich zu elektrischen Modellen höher, doch der Energieverlust ist deutlich geringer, so dass die Folgekosten ebenfalls deutlich geringer ausfallen. Solche Modelle machen aber nur dort Sinn, wo auch ein Gasanschluss vorhanden ist. Kleine Gas-Durchlauferhitzer, die an einer Propangasflasche betrieben werden können, kommen auch als Camping-Durchlauferhitzer im Wohnwagen oder Wohnmobil zum Einsatz.

Hydraulischer Durchlauferhitzer: Hydraulisch gesteuerte Durchlauferhitzer bieten die Möglichkeit, das Wasser in drei Stufen aufzuheizen. Für das Einschalten ist jedoch eine Mindest-Durchflussmenge erforderlich, so dass sich sehr kleine Wassermengen nicht erwärmen lassen. Läuft zu wenig Wasser, schaltet das Modell ab. Da solche Geräte sehr viel Strom verbrauchen, sind sie für große Wassermengen ungeeignet. Als Einzelgeräte für bestimmte Einsatzbereiche kommen Sie aber nach wie vor zum Einsatz.

 

Kaufkriterien, auf die Sie achten sollten

Worauf Sie beim Kauf eines Durchlauferhitzers achten sollten, können Sie der folgenden Zusammenstellung entnehmen. Insbesondere, wenn Sie noch keine Erfahrung mit einem Durchlauferhitzer gemacht haben, sollten Sie sich die Kriterien zu Herzen nehmen und beim Vergleich auf die verschiedenen Kriterien achten.

Leistung: Machen Sie sich zunächst klar, welche Wasserquellen der Durchlauferhitzer überhaupt versorgen soll. Wenn Sie ein Modell mit einer Leistung von mindestens 18 kW kaufen, kann der Durchlauferhitzer Bad und Küche problemlos versorgen und für die Badewanne, Dusche und Spüle eingesetzt werden. Geht es aber nur um einen einzelnen Anschluss wie beispielsweise den Hobbyraum, die Küche oder ein Gästebadezimmer, reicht gegebenenfalls auch schon ein kleineres Modell mit 5 bis 10 kW völlig aus. Je höher die Nennleistung in Kilowatt ist, desto schneller kann das Wasser erwärmt werden. Wenn Sie mehrere Anschlüsse versorgen möchten, empfehlen wir darauf zu achten, dass das Gerät mindestens 12 kW leistet.

Temperaturbereich und Stufen: Leistungsstarke Durchlauferhitzer schaffen es, das Wasser auf 60°C zu erhitzen. Kleinere Geräte mit geringerer Leistung arbeiten teilweise nur mit einer Höchsttemperatur von 35°C. Dies kann reichen, wenn Sie mit dem Durchlauferhitzer Küche, Waschküche oder Wasser für ein Waschbecken im Gästezimmer erhitzen möchten. Wenn Sie mit dem Durchlauferhitzer Dusche oder Badewanne betreiben möchten, sollte er mindestens 40°C, besser 45°C erreichen können. Moderne Geräte sind dabei stufenlos regelbar. Einfache Modelle erlauben teilweise nur eine Temperatureinstellung in zwei oder drei Stufen.

Bauart: Man unterscheidet bei Durchlauferhitzern zwischen geschlossenen und damit druckfesten sowie offenen und damit drucklosen Modellen. Bei der geschlossenen Bauart wird der Warmwasserhahn hinter den Durchlauferhitzer gesetzt, so dass der volle Leitungsdruck anliegt. Dabei kann der Durchlauferhitzer auch weiter entfernt sein. Bei Modellen mit offener Bauart wird das Kaltwasser durch den Hahn vor dem Zulauf gesperrt, damit der Wasserdruck der Leitung nicht ansteht. Dadurch wird weniger Wasserdruck erzeugt.

Spannung: Je nach Modell muss eine unterschiedliche Betriebsspannung anliegen. Einfache Modelle und Mini Durchlauferhitzer 230V benötigen, arbeiten größere Geräte üblicherweise mit 400 Volt, also Kraftstrom. Wenn der Durchlauferhitzer 220V Betriebsspannung angegeben hat, kann er üblicherweise auch an einer klassischen 230V Steckdose betrieben werden.

Anschlüsse und Energieverbrauch

Da sich bei einem Durchlauferhitzer Energieverbrauch und Anschluss-Art bedeutend auf die Folgekosten auswirken, sollten Sie auf diese Kriterien besonders achten. Üblicherweise werden vollwertige elektrische Durchlauferhitzer am Kraftstrom angeschlossen, während Gas-Durchlauferhitzer einen Gasanschluss benötigen und Mini Durchlauferhitzer bzw. Klein-Durchlauferhitzer an einer normalen Steckdose angeschlossen werden.

Beachten Sie auch, dass bei kleinen Modellen eine drucklose Armatur angeschlossen werden muss, während große Modelle, die per Starkstromanschluss betrieben werden, eine Druck-Armatur benötigen. Außerdem werden kleine Modelle häufig per Untertischmontage, also direkt unter dem Wasserhahn montiert. Einen Gas-Durchlauferhitzer sollten Sie nicht selbst installieren, sondern die Installation von einem Fachmann montieren lassen.

Was den Stromverbrauch angeht, ist sicherlich klar, dass wenn ein Durchlauferhitzer 21 kW Leistung hat, er mehr Strom verbraucht, als ein kleines Modell mit 10 kW. Generell gilt, dass gasbetriebene Modelle deutlich sparsamer sind, da sie effizienter arbeiten. Aufgrund des geringen Energieverlustes durch das Gas ist der Betrieb einer Warmwasserbereitung mittels Gastherme am günstigsten. Aber auch elektrische Durchlauferhitzer haben heute einen hohen Wirkungsgrad, denn sie verlieren nur wenig Wärme über di e Leitung. Der Energieverbrauch ist aber dennoch recht hoch, so dass Sie für die Warmwasserbereitung eines Zwei-Personen-Haushalts etwa 300 bis 500 Euro im Jahr an Stromkosten kalkulieren müssen.

Je näher Sie das Gerät am Anschluss verbauen, desto weniger Energie geht über die Leitung verloren. Außerdem helfen Durchlaufbegrenzer am Wasserhahn und am Duschkopf dabei, Wasser und damit Strom für das Erhitzen zu sparen. Wenn Sie Ihr Wasser mit einem Durchlauferhitzer erwärmen möchten, empfehlen wir, diese Maßnahmen durchzuführen.

 

10 beste Durchlauferhitzer 2021 im Test

 

Welche Modelle sich im Test als beste Durchlauferhitzer 2021 durchsetzen konnten, haben wir im Folgenden für Sie zusammengefasst. Unter den Testsiegern finden Sie mit Sicherheit auch ein für Ihre Zwecke empfehlenswertes Modell.

 

1. AEG DDLE Kompakt FB 11/13 offen/geschlossen 11/13,5 kW 400V

 

Als Testsieger und damit bester Durchlauferhitzer mit drucklosem Anschluss konnte sich Energieeffizienzklasse A Modell zur Untertischmontage von AEG durchsetzen. Es benötigt einen 400 Volt Kraftstromanschluss und erlaubt den Anschluss von Niederdruck- und Druck-Armaturen, was besonders praktisch ist.

Durch die ordentliche Leistung von 11 bzw. 13,5 kW ist es auch für mehrere Entnahmestellen geeignet und lässt sich als Untertischgerät platzsparend direkt unter der Spüle montieren.

Die Wassertemperatur bleibt konstant und lässt sich komfortabel intern zwischen 20 und 60°C einstellen. Im Vergleich zu hydraulischen Modellen ist das Gerät deutlich sparsamer und ist zudem solartauglich, was für viele sicherlich ebenfalls ein Pluspunkt ist. Sie können zwischen zwei Varianten (mit und ohne Fernbedienung) wählen und selbst im gefüllten Zustand wiegt das Modell nur 2,7 Kilogramm bei einer Größe von 29,3 x 17,4 x 8,7 cm. Preislich liegt es im Vergleich zu Klein-Durchlauferhitzern zwar auf einem deutlich höheren Niveau, doch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist angesichts der soliden Verarbeitung und effizienten Arbeitsweise sehr gut.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Der AEG Durchlauferhitzer bietet dank guter Ausstattung zum fairen Preis ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ausstattung: Sie können das Modell mit Fernbedienung bestellen, die Temperatur ist frei einstellbar und Sie können offene und geschlossene Armaturen verwenden. Zudem ist sie für mehrere Entnahmestellen geeignet.

Leistung: Die Leistung ist mit 11 bzw. 13 kW (umschaltbar) auf einem sehr hohen Niveau.

Bauweise: Dank der kompakten Bauweise lässt sich das Gerät bei Bedarf auch einfach unter dem Becken montieren.

 

Nachteile:

Preis: Preislich liegt der Durchlauferhitzer auf einem etwas höheren Niveau.

400 Volt: Sie benötigen zum Betrieb einen Kraftstromanschluss.

Kaufen bei Amazon.de (€280.5)

 

 

 

 

2. Stiebel Eltron DEL 236739 geschlossen 18/21/24  kW 400V

 

Der Stiebel Eltron Durchlauferhitzer arbeitet mit einer umstellbaren Leistung von 18, 21 oder 24 kW und überzeugt durch eine hervorragende Ausstattung. Es ist ein Display verbaut, und über die Steuereinheit können Sie die Temperatur von 20 bis 60°C stufenlos einstellen.

Zum Betrieb ist ein 400 Volt Kraftstromanschluss erforderlich und er verfügt über ein hintergrundbeleuchtetes Multifunktionsdisplay, einen Temperaturspeicher, eine Kindersicherung und einen ECO-Modus für besonders sparsamen Betrieb bei reduzierter Durchflussmenge. Eine Fernbedienung ist im Lieferumfang bereits enthalten, so dass sich das Gerät auch bequem aus der Ferne steuern lässt.

Mit einer Größe von 11,6 x 22,5 x 46,6 cm bei einem Gewicht von 3,1 Kilogramm ist das Modell kompakt gebaut und lässt sich entsprechend problemlos installieren. Die Verarbeitung ist solide und das Preis-Leistungs-Verhältnis trotz des höheren Preises insgesamt sehr gut. Sie müssen Druck-Armaturen mit dem Modell verwenden und können natürlich auch problemlos mehrere Entnahmestellen anschließen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist insgesamt sehr gut.

Ausstattung: Das Gerät lässt sich per Fernbedienung steuern, die Temperatur ist frei regelbar, es ist ein ECO-Modus vorhanden und das Multifunktionsdisplay ist beleuchtet.

Leistung: Die Leistung ist mit 18, 21 bzw. 24 kW (umschaltbar) auf einem sehr hohen Niveau.

Bauweise: Das Gerät ist kompakt gebaut lässt sich dadurch recht problemlos an beliebigen Stellen platzieren.

 

Nachteile:

Preis: Preislich liegt das Gerät bereits auf einem etwas höheren Niveau.

400 Volt: Sie brauchen zum Betrieb einen Kraftstromanschluss.

Kaufen bei Amazon.de (€487.28)

 

 

 

 

3. Stiebel Eltron DCE 11/13 offen/geschlossen 11/13,5 kW 400V

 

Wenn Sie einen soliden Durchlauferhitzer zur Untertischmontage suchen, an dem Sie bei Bedarf auch mehrere Geräte anschließen können, sollten Sie sich das Modell von Stiebel Eltron auf jeden Fall anschauen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist durch den fairen Preis in Verbindung mit einer ordentlichen Leistung von 11 bzw. 13,5 kW sehr gut und es ist zudem kompakt gebaut, denn es misst nur 29,3 x 18,8 x 9,9 cm.

Die Temperatur lässt sich von 20 bis 60°C gradgenau einstellen und durch die elektronische Leistungsreglung arbeitet das Modell zudem sehr sparsam. Sie können sowohl drucklose als auch druckfeste Armaturen anschließen und es ist zudem solargeeignet. Sie brauchen allerdings einen 400 Volt Kraftstromanschluss, um das Gerät zu betrieben.

Alternativ ist das Modell auch solargeeignet, so dass Sie es noch umweltfreundlicher betreiben können. Eine Fernbedienung gibt es für das Modell allerdings nicht, die Steuerung muss also am Gerät selbst erfolgen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Der Preis für das Modell ist fair, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ist.

Ausstattung: Sie können die Wunschtemperatur stufenlos zwischen 20 und 60°C einstellen, das Gerät arbeitet effizient und kann mit offenen und geschlossenen Armaturen genutzt werden.

Leistung: Die Leistung ist mit 11 bzw. 13,5 kW (umschaltbar) auch für den Anschluss von zwei Armaturen durchaus geeignet.

Bauweise: Durch die kompakte Bauweise kann das Gerät auch untertisch problemlos montiert werden.

 

Nachteile:

Keine Fernsteuerung: Preislich liegt das Gerät bereits auf einem etwas höheren Niveau.

400 Volt: Sie brauchen zum Betrieb einen Kraftstromabschluss.

Kaufen bei Amazon.de (€192)

 

 

 

 

4. AEG 222394 DDLE LCD geschlossen 18/21/24 kW 400V

 

Auch der elektronische Durchlauferhitzer von AEG konnte im Test überzeugen, denn er ist auf 18, 21 oder 24 kW einstellbar und damit sehr leistungsstark und reicht auf für mehrere Entnahmestellen problemlos aus. Er ist natürlich druckfest, so dass Sie Druck-Armaturen anschließen können.

Mit Display, einfacher gradgenauer Temperatureinstellung zwischen 30 und 60°C sowie integriertem Diagnosesystem und elektronischer Lufterkennung ist das Modell insgesamt sehr gut ausgestattet. Die Verarbeitung ist solide und trotz der guten Leistung ist das nur 3,6 Kilogramm schwere Gerät mit einer Größe von 48,5 x 22,6 x 9,3 cm sehr kompakt gebaut. Auch zur Untertischmontage ist es daher sehr gut geeignet.

Auf eine Fernbedienung müssen Sie bei dem Modell zwar verzichten und es ist preislich zudem bereits auf einem etwas höheren Niveau angesiedelt, das Preis-Leistungs-Verhältnis kann aber dennoch auf ganzer Linie überzeugen. Darüber hinaus ist das Gerät solargeeignet und arbeitet sparsam (Effizienzklasse A). Angeschlossen wird es wie üblich am 400 Volt Starkstrom.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Im Verhältnis zur Ausstattung und Verarbeitung ist der Preis angemessen, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis gut ist.

Ausstattung: Das Modell verfügt über eine gradgenaue Temperatureinstellung bis 60°C, hat ein Display, ist solarfähig und verfügt über ein integriertes Diagnosesystem.

Leistung: Sie können die Leistung auf 18, 21 oder 24 kW einstellen. Damit sind auch mehrere Entnahmesysteme kein Problem.

Bauweise: Es ist kompakt gebaut und dadurch auch für die Untertischmontage geeignet.

 

Nachteile:

Keine Fernsteuerung: Preislich liegt das Gerät bereits auf einem etwas höheren Niveau.

400 Volt: Sie brauchen zum Betrieb einen Kraftstromanschluss.

Preis: Das Gerät liegt preislich bereits auf einem etwas höheren Niveau.

Kaufen bei Amazon.de (€347.95)

 

 

 

 

5. Vaillant VED E 21/8 geschlossen 21 kW 400V

 

Der Vaillant Durchlauferhitzer überzeugt durch ein schickes Design und eine kompakte Bauweise bei gleichzeitig hoher Leistung und gutem Bedienkonzept. Dies in Verbindung mit dem fairen Preis sorgt dafür, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ausfällt, auch wenn es im Vergleich zu einfachen Modellen ein gutes Stück teurer ist.

Sie können die Temperatur bei dem Gerät gradgenau bis 55°C einstellen und es lassen sich Druck-Armaturen anschließen. Die Installation des Geräts ist unkompliziert, denn es ist komplett montagefertig, muss aber am 400V Kraftstrom angeklemmt werden. Leider ist keine Fernbedienung enthalten, die Bedienung am Gerät ist durch das Display aber unkompliziert und komfortabel.

Durch die kompakte Bauweise können Sie es auch für die Untertischmontage problemlos einsetzen. Insgesamt arbeitet das in der Effizienzklasse A angesiedelte Modell sparsam und auch die Warmwasserleistung kann mit 8 Litern pro Minute überzeugen. Mit nur 9,9 x 24 x 48,1 cm bei einem Gewicht von rund 4,4 Kilogramm findet das Gerät praktisch überall Platz.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist trotz des etwas höheren Preises insgesamt sehr gut.

Ausstattung: Es verfügt über ein Display, eine gradgenaue Temperatureinstellung bis 55°C und lässt sich sehr einfach montieren.

Leistung: Die Leistung liegt mit 21 kW auf einem hohen Niveau, so dass Sie auch mehrere Entnahmestellen problemlos anschließen können.

Bauweise: Es ist schick designt und kompakt gebaut. Auch zur Untertischmontage ist es gut geeignet.

 

Nachteile:

Preis: Preislich liegt es bereits auf einem etwas höheren Niveau.

Keine Fernbedienung: Eine Fernbedienung zur einfachen Steuerung ist nicht enthalten.

400V Anschluss: Sie müssen das Modell am Kraftstrom anschließen.

Zu Amazon

 

 

 

 

6. Campux BW264C offen 20 kW Gas 3V

 

Der Durchlauferhitzer von Camplux ist insbesondere für den Außeneinsatz sowie zum Camping hervorragend geeignet. Er lässt sich einfach mit einer Gasflasche und nur drei Volt Spannung (per Batterie) betreiben. Durch die wasserfeste Bauweise (mit Regenkappe) können Sie das Gerät sogar im Freien installieren. Die Wärmeleistung ist mit 20 kW dennoch sehr gut und Sie können die Temperatur gut regeln, leider aber nicht gradgenau einstellen.

Die Ausstattung ist mit Display, Überhitzungsschutz, Timer, Frostschutz und Flammenausfallschutz sehr gut. Der Lieferumfang überzeugt ebenfalls, denn sämtliches Zubehör zum Betrieb an einer Wasserleitung mit bis zu 8 bar und einer Propangasflasche ist bereits enthalten. Auch ein Druckminderer, die nötigen Batterien und ein Duschkopf werden bereits mitgeliefert. Damit ist das Preis-Leistungs-Verhältnis trotz des etwas höheren Preises sehr gut.

Das Modell arbeitet zudem sehr effizient, denn es ist in der Effizienzklasse A+ angesiedelt. Bei 75°C greift der Überhitzungsschutz, die Temperatur wird am Auslass gemessen und auf dem Display angezeigt und die Brenner schalten sich automatisch zu und ab, je nachdem, ob Wasser entnommen wird. Mit einer Größe von nur 73,5 x 33 x 18,4 cm ist das Modell zudem kompakt gebaut und lässt sich recht einfach transportieren. Dennoch bietet es eine ordentliche Fließrate von 10 Litern pro Minute.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch die ordentliche Leistung und den guten Lieferumfang ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Effizienz: Das Gerät ist in der Effizienzklasse A+ angesiedelt, arbeitet also sehr sparsam.

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist bereits alles enthalten, was Sie zum Anschluss an eine Gasflasche benötigen. Auch eine Regenkappe zur Installation im Freien ist enthalten.

Ausstattung: Mit LED-Temperaturanzeige, genau einstellbarer Temperatur und 10 Litern Wasserdurchfluss pro Minute ist das Modell insgesamt gut ausgestattet.

Bauweise: Es ist kompakt gebaut und zudem so konzipiert, dass Sie es außen am Wohnwagen installieren können. Ein Stromanschluss ist nicht erforderlich.

 

Nachteile:

Gas: Sie brauchen eine Gasflasche, um das Gerät zu betreiben.

Preis: Preislich liegt das Gerät auf einem etwas höheren Niveau.

Keine Fernbedienung: Es lässt sich nicht per Fernbedienung regeln, was insbesondere dann umständlich ist, wenn es außen angeschlossen ist.

Kaufen bei Amazon.de (€269.99)

 

 

 

 

7. Bosch Tronic Comfort Plus 18/21 geschlossen 18/21 kW 400V

 

Der Durchlauferhitzer von Bosch wiegt nur 3,3 kg und ist 48, 3 x 23,6 x 11,5 cm groß. Damit ist das Modell kompakt gebaut. Gleichzeitig ist es mit einer Leistung von 18 bzw. 21 kW (einstellbar) aber leistungsstark. Alternativ können Sie das baugleiche Gerät auch mit einer Leistung von 24 bzw. 27 kW sowie auf Wunsch auch mit Aquastop erhalten.

Die Temperatur lässt sich bis 55°C in vier verschiedenen Modi einstellen (Duschen, Abwaschen, Baden, Heißgetränke) einstellen. Eine gradgenaue Einstellung ist nicht möglich, denn es gibt kein Display. Dank LED-Statusanzeige erkennen Sie aber, wenn die eingestellte Temperatur erreicht wurde.

Sie können herkömmliche Druckarmaturen an das mit 400 Volt betriebene Gerät anschließen. Es ist in der Effizienzklasse A angesiedelt und damit sparsam und lässt sich zudem komfortabel installieren. Durch den fairen Preis in Verbindung mit der ordentlichen Leistung ist das Preis-Leistungs-Verhältnis entsprechend gut. Leider hat sich im Test gezeigt, dass Sie das Gehäuse nach einem Stromausfall öffnen und die Sicherung reaktivieren müssen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Trotz des recht günstigen Preises ist der Bosch/Siemens Durchlauferhitzer mit ordentlichen Komponenten ausgestattet, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ausfällt.

Bauweise: Das Modell ist kompakt gebaut und nimmt dadurch nicht viel Platz weg.

Leistung: Sie können die Leistung auf 18 bzw. 21 kW einstellen, was auch für den Betrieb an mehreren Entnahmestellen ausreicht. Alternativ gibt es das Gerät auch mit 24/27 kW Leistung.

 

Nachteile:

Ausstattung: Ein Display, eine gradgenaue Temperatureinstellung oder eine Fernbedienung gibt es bei dem Modell nicht.

400V Anschluss: Sie brauchen für den Betrieb einen Kraftstromanschluss.    

Sicherung bei Stromausfall: Fällt der Strom aus, muss das Gerät zum erneuten Betrieb geöffnet werden, da eine Sicherung im Inneren wieder manuell aktiviert werden muss.

Kaufen bei Amazon.de (€219)

 

 

 

 

8. Structio International offen 12 kW Gas   

 

Bei dem günstigen Modell von Structio handelt es sich um einen Gas Durchlauferhitzer, der insbesondere als Campingdusche konzipiert ist. Zwar ist das Gerät optisch sicherlich kein Highlight, überzeugt aber durch eine ordentliche Leistung von 12 kW und einen sehr guten Lieferumfang. Alles, was Sie zum Anschluss an eine Propangasflasche benötigen, wird bereits mitgeliefert. Dazu gehören auch Druckminderer, Adapter für den Wasserschlauch sowie eine Duschbrause und mehr.

Der Wasserdurchlauf ist allerdings mit 6 Litern pro Minute bei einer Temperatur von 25°C nur auf einem mäßigen Niveau, was an der recht geringen Leistung liegt. Betrieben wird das kompakte Modell mit einer Größe von nur 37 x 29 x 16 cm mit zwei D-Batterien, die im Lieferumfang aber noch nicht enthalten sind. Einen Stromanschluss brauchen Sie nicht.

Die Temperatur kann stufenlos eingestellt werden, eine Fernbedienung gibt es aber nicht, was praktisch gewesen wäre, wenn Sie das Gerät außen installieren und von innen steuern möchten. Es ist allerdings auch nicht von Haus aus wasserdicht! Das sollten Sie unbedingt beachten. Unterm Strich ist das Modell als Campingdusche durchaus empfehlenswert und bietet ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Der Durchlauferhitzer ist relativ günstig, so dass das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut ausfällt.

Ausstattung: Mit freier Temperaturregelung, automatischer Zündung über Batterien, kompakter Bauweise und gutem Lieferumfang ist das Gerät gut ausgestattet.

Lieferumfang: Im Lieferumfang ist neben dem Gerät und einer Duschbrause sämtliches Anschlussmaterial für Propangasflaschen enthalten.

Bauweise: Das Modell ist kompakt gebaut und recht leicht, was den Transport sehr einfach macht.

 

Nachteile:

Gas: Um das Gerät zu betreiben, brauchen Sie eine Propangasflasche.

Keine Fernbedienung: Eine Fernbedienung ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Nicht wasserdicht: Es ist nicht wasserdicht.

Wasserdurchlauf: Der Durchlauf ist mit 6 Litern bei 25°C recht gering.

Zu Amazon

 

 

 

 

9. Mediashop Aquadon Smart Heater offen 3 kW 230V

 

Wenn Sie eine Mischbatterie mit integriertem Durchlauferhitzer suchen, ist das Modell von Mediashop sehr empfehlenswert. Da Sie kein separates Gerät an der Wand montieren müssen, ist die Installation sehr unkompliziert und praktisch auf jeder Spüle möglich. Das Modell ist mit flexiblem Schlauch, guter Temperaturregelung sowie LED-Temperaturanzeige sehr gut ausgestattet und durch den sehr günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis ebenfalls sehr gut.

Die Leistung ist mit nur 3 kW allerdings recht gering, so dass die Wassertemperatur bei einem Durchfluss von vier Litern pro Minute nur um etwa 12°C erhöht werden kann. Um eine Erhöhung um 45°C zu erreichen, muss die Durchflussmenge auf 1 Liter pro Minute reduziert werden.

Dank Schuko-Stecker ist die Inbetriebnahme sehr unkompliziert, denn Sie müssen das Modell einfach nur an einer Steckdose anschließen. Insbesondere überall, wo Sie kein heißes Wasser benötigen, sondern lediglich die Wassertemperatur etwas erhöhen möchten, ist das Modell sehr empfehlenswert. Die Regelung ist allerding sehr feinfühlig, so dass das Einstellen auf eine genaue Wunschtemperatur sehr schwierig ist.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den sehr günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut.

Installation: Das Gerät wird einfach an eine Steckdose angeschlossen, Starkstrom brauchen Sie nicht.

Ausstattung: Mit flexiblem Schlauch, Display und guten Einstellungsmöglichkeiten ist das Modell sehr gut ausgestattet.

Bauweise: Das Gerät ist Armatur und Durchlauferhitzer in einem. Sie müssen kein separates Gerät an der Wand installieren.

 

Nachteile:

Höchsttemperatur: Um die Temperatur um 45°C zu erhöhen, muss der Durchfluss auf 1l/min reduziert werden.

Leistung: Das Modell hat nur eine Leistung von 3kW.

Durchflussmenge: Die Durchflussmenge muss stark reduziert werden, um einen merklichen Temperaturanstieg zu erreichen.

Regelung: Es ist schwer, den Durchfluss genau zu regulieren und eine exakte Wunschtemperatur zu erreichen.

Kaufen bei Amazon.de (€62.5)

 

 

 

 

10. Clage M3 offen 3,5 kW 230V

 

Der Clage Durchlauferhitzer ist ein sehr günstiges Modell mit 230 Volt Anschluss. Dadurch leistet er zwar auch nur 3,5 kW und kann Wasser entsprechend nur mit einer sehr geringen Durchlaufgeschwindigkeit merklich erhitzen, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist aber entsprechend sehr gut.

Die Installation ist durch den Schuko-Stecker sehr einfach, denn Starkstrom benötigen Sie nicht. Mit einer Größe von nur 13,5 x 18,6 x 8,7 cm ist das Modell sehr kompakt gebaut. Die Durchflussmenge oder die Temperatur können hier aber nicht am Gerät selbst eingestellt werden, sondern Sie regulieren die Temperatur über den Durchfluss an Ihrer Armatur.

Dies macht es mitunter schwer, eine Wunschtemperatur zu erreichen.

 

Vorteile:

Preis-Leistung: Durch den sehr günstigen Preis ist das Preis-Leistungs-Verhältnis insgesamt gut.

Installation: Das Gerät wird einfach am Hausstrom mit 230 Volt betrieben.

Bauweise: Durch die sehr kompakte Bauweise findet das Gerät praktisch überall Platz.

 

Nachteile:

Keine Temperatureinstellung: Sie regulieren die Temperatur einzig über die Durchflussmenge an der Armatur.

Leistung: Die Leistung ist durch den 230V Anschluss auf 3,5 kW begrenzt.

Durchfluss: Die Durchflussgeschwindigkeit ist sehr gering, wenn Sie eine merkliche Temperaturerhöhung erreichen möchten.

Ausstattung: Das Modell hat keine weiteren Ausstattungsmerkmale und es kann auch nicht eingestellt werden.

Kaufen bei Amazon.de (€128.4)

 

 

 

 

Meistgestellte Fragen

 

Wenn Sie weitere Fragen zu Durchlauferhitzern haben, hilft Ihnen unser FAQ-Bereich vielleicht bereits weiter. Sollten Sie darüber hinaus Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Frage 1: Was ist ein Durchlauferhitzer?

Ein Durchlauferhitzer ist ein Gerät zur dezentralen Warmwasseraufbereitung gedacht und kommt insbesondere dort zum Einsatz, wo kein zentrales Warmwassersystem vorhanden ist. Der große Vorteil solcher Geräte ist, dass das Wasser nur dann erhitzt wird, wenn es auch tatsächlich gebraucht wird. Das kann je nach Verbrauch Energie sparen, wobei die meisten Durchlauferhitzer mit Strom betrieben werden. Es gibt aber auch Gas-Durchlauferhitzer.

Frage 2: Wie funktioniert ein Durchlauferhitzer?

Wird der Wasserhahn geöffnet, springt das Gerät an. Dafür wird der Wasserdruck durch das Gerät gesenkt, so dass die Wassermenge, die erhitzt werden muss, verringert wird. Im Gegensatz zu einem Boiler, der Wasser über einen längeren Zeitraum erwärmt, geschieht das Erhitzen beim Durchlauferhitzer nur bei Bedarf. Entsprechend ist die Warmwasserversorgung auch nicht begrenzt. Das Wasser wird im Durchlauferhitzer entweder über eine Flamme (Gas-Durchlauferhitzer) oder über eine Heizspirale in der Rohrleitung erwärmt, die elektrisch betrieben wird. Ein Durchflusssensor regelt den Wasserdurchfluss und häufig können Sie an einer Steuereinheit die gewünschte Temperatur bzw. den Durchfluss einstellen.

 

Frage 3: Was kostet ein Durchlauferhitzer?

Dies hängt stark von der Leistung, der Kapazität und der Bauart ab. Einfache Klein-Durchlauferhitzer für ein Waschbecken oder den Einsatz beim Camping können Sie schon für unter 150 Euro kaufen. Größere Durchlauferhitzer mit mehr Leistung und für mehrere Wasseranschlüsse kosten aber schnell auch über 400 Euro. Beachten Sie immer auch den Energieverbrauch, der über das Jahr entsteht. Für einen Zwei-Personen-Haushalt müssen Sie mit jährlichen Stromkosten für die Warmwasserbereitung in Höhe von 300  bis 500 Euro rechnen.

 

Frage 4: Welche Armatur passt zu einem Durchlauferhitzer?

Das kommt auf die Bauweise des Durchlauferhitzers an. Durchlauferhitzer mit geschlossener Bauweise werden auch als druckfeste Durchlauferhitzer bezeichnet und benötigen eine Druck-Armatur. Offene, drucklose Modelle hingegen benötigen eine drucklose Armatur. In der Regel handelt es sich bei größeren Geräten, bei denen 400 Volt anliegen müssen, um geschlossene Modelle, die eine Druck-Armatur benötigen.

 

Frage 5: Was ist besser: Durchlauferhitzer oder Boiler?

Das hängt vom Einsatzbereich ab. Beide Geräte haben ihre Vor- und Nachteile. Mit einem Boiler können Sie dauerhaft eine bestimmte Menge an Warmwasser bereithalten, die im Inneren gespeichert wird. Durch die Isolation des Boilers ist es relativ günstig, das Wasser dauerhaft auf Temperatur zu halten. Wenn Sie häufiger am Tag geringe Mengen Heißwasser brauchen, kann sich das rechnen. Bei einem Durchlauferhitzer geht Ihnen das Heißwasser zwar nie aus, der Druck muss aber vermindert werden und durch das schnelle Aufheizen des kalten Wassers wird mehr Energie benötigt, als den Wasserspeicher auf Temperatur zu halten, wie es bei einem Boiler der Fall ist.

Frage 6: Wer installiert einen Durchlauferhitzer; ein Elektriker oder ein Installateur?

Bei einem Durchlauferhitzer handelt es sich – mit Ausnahme von Gas-Durchlauferhitzern – um ein Gerät, zu dessen Installation elektrotechnische Kenntnisse benötigt werden. Im Prinzip kann sie jeder Handwerker installieren, der entsprechend ausgebildet ist. Auch Handwerker aus dem Bereich Stantär sind üblicherweise in der Lage, ein solches Gerät zu installieren. Insbesondere gasbetriebene Durchlauferhitzer sollten immer nur von einem Fachmann durchgeführt werden.

 

 

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments